Türchen 25: Rezept

Ein leckerer Punsch oder Glühwein wärmt nicht nur auf den vielen Weihnachts- und Adventmärkten auf. Auch zu Hause tut er der Seele gut, wärmt durch und verbreitet Gemütlichkeit. Für mich gibt es in der Adventszeit nichts schöneres, als mit einer guten Tasse Tee oder Glühwein / Punsch auf dem Sofa zu liegen, in eine Decke eingekuschelt und mit einem guten Buch zur Hand.

Dieses Jahr soll der Glühwein oder Punsch mal nicht aus der Flasche kommen, ich will ihn mal selbst herstellen.

Diese Rezepte habe ich mir dafür ausgesucht.

Weihnachtlicher Apfel – Punsch

Zutaten für 4 Portionen:

1 Liter Weißwein, 1 Liter Apfelsaft, 1 EL gemahlene Mandeln oder Haselnüsse, 1 Msp. gemahlener Anis, 1 Msp. gemahlene Nelken, 1 Msp. Zimt, 1 EL Honig, 1 Msp. Kardamon

Zubereitung:

Alles in einem Topf mischen, erhitzen (nicht kochen!!!) und heiß genießen. Man kann es natürlich auch noch mit anderen weihnachtlichen Gewürzen oder nur mit Zimt würzen.

Mag man es eher rot, kann man den Apfelsaft einfahch durch Kirsch- oder Traubensaft ersetzen und statt dem Weißwein zu Rotwein greifen.

 

 

Heißer Punsch mit Mandellikör

Zutaten für 4 Portionen

Mark einer Vanilleschote, 400 ml Holundersaft, 400 ml Kirschsaft, 200 ml Orangensaft, 30 g Zucker, 4 Gewürznelken, 2 Zimtstangen, 100 ml Amaretto, 1 unbehandelte Zitrone

Zubereitung:

Vanillemark mit Säften, Zucker, Nelken und halbierten Zimtstangen in einem Topf langsam erhitzen. Kurz bevor der Saft aufkocht, vom Herd ziehen, den Amaretto einrühren und in Gläser einfüllen. Gewürzen nach Belieben dazugeben. Die Zitrone heiß waschen, mit einem Sparschäler spiralförmig dünn abschälen, je ein Stück in den Punsch geben.

Evtl. mit Cantucci ( Mandelgebäck ) servieren.

 

Did you like this? Share it:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*