Und nie sollst du vergessen sein von Jörg Böhm

Zum zweiten Mal in diesem Monat meldet sich Sylvia zu Wort. Diesmal hat sie einen Krimi-Tipp für uns. Jetzt bin ich gespannt, ob sie das zweite Buch auch noch lesen und dann wieder für uns besprechen wird.  Über das Buch rund um die Kommissarin Emma Hansen habe ich schon viel gehört und es nun auch endlich geschafft, es auch selbst zu lesen. Und ich kann mich der Begeisterung nur anschließen, ein wirklich sehr gelungenes Krimi-Debüt.

Mit Emma Hansen schafft Jörg Böhm sofort eine Persönlichkeit, die man einfach mögen muss. Eine junge, strebsame und ehrgeizige Kommissarin, die ihren Kakao und Kekse braucht um auf Hochtouren zu kommen. Ihr Ehrgeiz zeigt sich dadurch, dass sie immer den Fall bedingungslos aufklären will. Sie muss wissen, was mit Charlotte damals passiert ist und ihr wird schnell klar, dass in der idyllischen Dorfgemeinschaft nicht alles so idyllisch ist, wie es zunächst scheint. Charlotte wurde von ihrem Vater Reinhold vergöttert und der Bruder Gerald leidet noch heute unter dieser Zurückstellung, doch dies macht ihm doch auch irgendwie verdächtig, oder.

Jörg Böhm schafft es gekonnt, so langsam den Reigen der Verdächtigen zu erweitern, man ist sich als Leser gar nicht mehr so sicher, dass es der Verdächtige doch nicht war, obwohl man am Anfang so ein sicheres Gefühl hatte. Und der Täter bleibt bis zu den letzten Seiten verborgen.

Sehr gut gefallen hat mir, dass man an den Gedanken des Mörders teilhaben kann und einige Details zum Täter erfährt, die im Ermittlungsverfahren jedoch nicht zu tragen kommen, die die Ermittler ja nichts davon wissen bzw. nicht darauf achten, um es dem Leser zu verraten ;-).

Neben Emma ermittelt natürlich auch die Polizei vor Ort und mit Strittmacher und Alt bekommt man auch ein sehr gelungenes Ermittlerpaar vorgesetzt. Strittmacher ist ein alter Hase und kann es gar nicht verstehen, warum sich Emma einmischt und so ein junges Ding schon so weit im Polizeidienst gekommen ist. Eine Zusammenarbeit hätte auf jeden Fall einiges an Zeit gespart.

Neben den Ermittlungen erfährt man auch einiges zur Dorfgemeinschaft im Schwarzwald und den bekannten Rosenfesten und der allgemeinen Blütenpracht in den Dörfern, auch dies für mich sehr gelungen.

Da Emma mir ans Herz gewachsen ist, bin ich froh, dass es schon den 2. Krimi rund um Emma gibt – „Und die Schuld trägt deinen Namen“ und ich weiterlesen kann.

Daten:

Titel: Und nie sollst du vergessen sein
Autor: Jörg Böhme
Genre: Regionalkrimi (Schwarzwald)
Taschenbuch
Seiten: 381
Verlag: G. Braun Buchverlag (Juni 2013)
ISBN-13: 978-3765084263

 

Did you like this? Share it:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*