Verliebt, verlobt … Verhext von Kristina Günak

Karin war schneller als ich – sie hat den vierten Band der Reihe um die Hexe Eli schneller gelesen als ich auch nur „piep“ sagen konnte. Es scheint ihr gefallen zu haben und ich will es nun auch ganz schnell lesen 🙂

Da ist sie endlich! Die langersehnte Fortsetzung rund um die sympathische Hexe Eli. Was habe ich mich gefreut, dass sich Kristina Günak dazu entschieden hat nun als Selbstpubliziererin weiter zu machen, nachdem es mit dem Ubooks-Verlag nicht mehr ging.

Allerdings muss ich sagen, dass ich Neueinsteigern empfehlen würde beim ersten Band anzufangen, auch wenn man mit diesem Roman sicher kaum Verständnisprobleme haben wird. Kurze Erklärungen zu vergangenen Ergebnissen und nur kurz auftauchenden Charakteren werden natürlich eingestreut, aber eben nur kurz und das doch ziemlich häufig. Einsteiger könnten hier schnell den Überblick verlieren, was sehr schade wäre. Würden sie doch eine wunderbare, sehr witzige und erfrischende paranormale Reihe verpassen.

In diesem vierten Band passiert allerdings eher wenig. Die Welt geht nicht unter, es sind keine fiesen Vampire oder anderen Kreaturen unterwegs, was allerdings nicht heißen soll, man würde sich langweilen. Ich hatte jede Sekunde viel Spaß beim Lesen.

Allzu viel Dramatisches ereignet sich also nicht, außer für Eli selbst. Ihr wird das Häuschen im Hegewald gekündigt, weil das Forstamt Eigenbedarf anmeldet.

Was für ein Schock!

Wo soll jetzt ein neues Domizil her, das zu ihren und Vincents Bedürfnissen passt? Gar nicht so einfach. Nicht einmal, wenn man selber Immobilienmaklerin ist. Zu teuer darf es nicht sein und Nachbarn sind keinesfalls erwünscht! (Wie soll man denen denn erklären, warum man gerade mitten in der Nacht ein Ritual durchführen muss, geschweige denn was dann noch der Jaguar im Garten zu suchen hat?)

So dreht sich das Buch hauptsächlich um die Suche nach einem neuen Heim, den Umzug und Elis Beziehung zu Vincent. Ich fand es toll, aber von mir aus könnte Eli auch nur einen Kaffee nach dem anderen trinken und ich wäre immer noch begeistert. Dennoch gefiel mir diesmal gerade die Alltäglichkeit von Elis Problemen. Das ist schließlich etwas, das jedem von uns passieren könnte.

Andere Leser sollten sich aber von vornherein klar sein, dass dies eher eine Art Zwischenband ist, denn am Ende (bzw. NACH dem Ende. Was für eine süße Idee!) deuteten sich große Probleme an, denen sich Eli dann wohl im nächsten Roman stellen muss.

Auf den ich mich natürlich schon sehr freue!

Fazit: Witzige Fortsetzung der Reihe, die man als Fan unbedingt lesen muss!

Daten:
Autor: Kristina Günak
Titel: Verliebt, verlobt …. verhext
Format: Kindle Edition
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 169 Seiten
Sprache: Deutsch
ASIN: B00WQ6ZZ92

 

Did you like this? Share it:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*