Weihnachtliche Romane aus der Feder von Tanja Hagen

Heute stelle ich Euch zwei weihnachtliche Bücher von Tanja Hagen, die mich mit ihrer IATF-Reihe komplett begeistern konnte und so musste ich diese beiden Novellen natürlich auch unbeidngt lesen. 

Weihnachten wider Willen (Team I.A.T.F. Sonderband) von Tanja Hagen

Nachdem ich in der zweiten Jahreshälfte fast alle bisher erschienenen Bücher aus der Feder von Tanja Hagen gelesen habe – mir fehlen eigentlich nur noch „Darrel“, „Nathan“ und „Taylor“ – musste ich natürlich auch zu den beiden Sonderbänden greifen, die in der Weihnachtszeit spielen.

Weihnachten. Eine Zeit, die Bear am liebsten aus dem Kalender streichen würde. Ausgerechnet er verliert beim Hölzerziehen und muss Karen auf ihrer Shoppingtour begleiten. Während sie durch die überfüllte Mall eilen, stößt Karen Erinnerungen wach, die Bear lange Jahre in Vergessenheit gewähnt hatte.
Die emotionale Achterbahnfahrt, auf der er sich befindet, lässt ihn seine Einstellung zum Fest der Feste und zu seinen Gefühlen völlig neu überdenken.
 

In diesem Band schafft es Karen mit einer wunderbaren Art und Weise, alle Jungs aus „ihrem“ Team und Yvonne zu Weihnachten an einen Tisch zu bekommen, ihnen den Sinn der Weihnacht näher zu bringen und mit liebevoll ausgesuchten Geschenken zu überraschen.

Aber ist zu Weihnachten nicht das schönste Geschenk, wenn man mit der Familie zusammen ist? Wenn man gemeinsam Zeit verbringen kann? Wenn man Geborgenheit und Liebe erfährt?

All das vermittelt diese kleine Kurzgeschichte, welche für einen guten Zweck geschrieben wurde. Dabei vermag sie zu unterhalten und auf die besinnliche Zeit einzustimmen.

Daten:
Autor: Tanja Hagen
Titel: Weihnachten wider Willen
Taschenbuch: 114 Seiten
Verlag: CreateSpace (November 2015)
ISBN: 978-1517231361

Meine Wertung: ein süßes Buch mit sehr vielen ruhigen Tönen. Es kann aber, auch auf Grund der Kürze, nicht mit den anderen Büchern der Reihe „mithalten“. Daher 4 von 5 Sternen.

 

Brandheiße Weihnachten: Team I.A.T.F Sonderband

Und es geht gleich nahtlos weiter. Es gibt noch einen weiteren Sonderband zu der Reihe um das Team I.A.T.F. und wieder ist es ein Weihnachtsband, der für einen guten Zweck geschrieben wurde.

Hauptakteur ist wieder einmal Bear, unser „Weihnachtsgrinch“. Diesmal ist es aber kein typisches Weihnachtsfest, welches wir mit Bear feiern – aber was ist beim Team schon typisch?

Wir begleiten Bear nach Perth, Australien. Dorthin ist er vor dem Weihnachtstrubel geflüchtet, hier will er in Ruhe die für ihn so nervige Zeit verbringen. Aber, wie immer, kommt es ganz anders und ehe er sich versieht, findet er sich in einem brandheißen Abenteuer wieder.

Die Geschichte war sehr spannend und ich habe schon ganz schön mitgebangt, ob denn auch alles gut ausgehen wird. Dadurch, das die Geschichte sehr kurz ist, schafft man die Geschichte in recht kurzer Zeit.

Hier werden Figuren eingeführt, die wir dann am Ende alleine lassen müssen. Denn obwohl das Buch eine abgeschlossene Geschichte erzählt, fühle ich mich am Ende ein wenig allein gelassen. Hier hätte ich – vielleicht in einer Art Epilog oder in einem weiteren Band – sehr gerne erfahren, wie es ihnen ergeht. Ich hätte gerne erfahren, ob alles gut geht und wie sie sich weiterentwickelt haben.

Vielleicht hat die Autorin ja Mitleid und erzählt noch einmal etwas über die „Australier“, die wir hier kennenlernen durften. Ich würde mich auf jeden Fall sehr freuen.

Daten:
Autor: Tanja Hagen
Titel: Brandheiße Weihnachten
Format: Kindle Edition
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 91 Seiten
ASIN: B01M4Q96JI

Meine Wertung: eine spannende Kurzgeschichte, die es trotz der Kürze schafft, sehr packend zu sein. Aber wo ich mich am Ende der Geschichte – auch auf Grund der Kürze – dann eher allein gelassen gefühlt habe. Ich hätte mir einen Ausblick gewünscht, was danach noch passiert. Daher 4 von 5 Sternen.

Did you like this? Share it:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*