Auf diesem Blog dreht es sich rund um Bücher, Rezensionen, Buchvorstellungen, Interviews und das Kochen von leckeren Speisen aus Topf und Pfanne.

Susan B. Hunt … Ihre Rezepte zur Weihnachtszeit

Im heutigen Adventskalendertürchen hat Susan B. Hunt von ihrer Adventszeit berichtet. Da sie genauso gern und begeistert kocht, hat sie mir noch drei tolle Rezepte verraten. Rezepte, die so verführerisch klingen, dass ich sie Euch nicht vorenthalten möchte. Und bei einem kann ich auch sagen: Es schmeckt auch toll.

Rezept Glühweinschnitten

Zutaten:

250 g Butter, 125 g Zucker, 1P. Vanillezucker, 4 Eier, 250 g Mehl, 2 TL Backpulver, 150 g Schokostreußel, 1/8 L Glühwein

Zubereitung:

Backblech mit Backpapier auslegen, Masse darauf streichen und ca. 20 Min.

bei 160 °C backen.

Nach dem Abkühlen:

150 g Puderzucker mit 2-3 EL Glühwein verrühren und darüber geben. Kleine Schnittchen schneiden und schmecken lassen 😉

Die habe ich schon ausprobiert … und das ist das Ergebnis 🙂

dsc01556

Wildschwein Toskana-Art

Zutaten für Marinade

1 Karotte gewürfelt, 1 Zwiebel gewürfelt, 1 Selleriestange gewürfelt, 3 Knoblauchzehen zerdrückt, ½ TL Lorbeerblätter, ½ TL Wacholderbeeren, ½ TL Thymian, ½ TL Salbei, ½ TL Rosmarin, 500 ml Rotwein

Für das Fleisch

800 g Wildschweinfleisch von der Keule, 2 Karotten grob gewürfelt, 2 rote Zwiebeln grob gewürfelt, 2 Rosmarinzweige, 2 Selleriestangen, 3 Knoblauchzehen, 5 Salbeiblätter, 25 cl Olivenöl, 500 g Tomaten geschält, Salz

Zucker, Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

Wildschweinfleisch in Segmente teilen, parieren und in gleich große Stücke schneiden. Gemüse mit den Gewürzen für die Marinade mit Rotwein mischen, Fleisch einlegen (2Tage) und zugedeckt kühl stellen.

Fleisch aus Marinade nehmen und trocken tupfen. Sud absieben und Fond auffangen.

Fleisch in einem Bräter mit Olivenöl anbraten, Gemüsewürfel und Kräuter dazugeben. Bereits nach kurzer Zeit mit dem Fond der Marinade ablöschen. Die Tomaten hinzu geben und mit Salz, Zucker und Pfeffer würzen.

Im Backofen bei 150 Grad 90 Minuten zugedeckt schmoren lassen.

In tiefen Tellern anrichten.

Dazu passt dunkles kräftiges Steinofenbrot und vollmundiger Rotwein.

 

Lebkuchen Tiramisu mit Glühweinkirschen

Zutaten:

Lebkuchen, Glühwein, Sauerkirschen, 1 Päckchen roten Tortenguss, Mascarpone, Quark, Puderzucker, Rum, 2 Eier (kann man auch weglassen)

Zubereitung:

Von den Lebkuchen die Oblaten ablösen und die Lebkuchen in Würfel schneiden. Diese in Gläser schichten und mit Glühwein tränken.

Mascarpone mit Quark, Puderzucker, Eier und Rum zu einer cremigen Masse schlagen. (Zucker- und Rumzugabe nach Geschmack – muss man halt probieren).

Creme auf die getränkten Lebkuchen geben.

Roten Tortenguss mit Glühwein anrühren und nach Packungsanweisung aufkochen. Nach dem Aufkochen die Kirschen dazu geben und leicht abkühlen lassen. Glühweinkirschen auf die Mascarponecreme geben und ein paar Stunden kühl stellen, damit alles schön durchzieht.

22_lebkuchen-tiramisu

Did you like this? Share it:

One thought on “Susan B. Hunt … Ihre Rezepte zur Weihnachtszeit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*