Auf diesem Blog dreht es sich rund um Bücher, Rezensionen, Buchvorstellungen, Interviews und das Kochen von leckeren Speisen aus Topf und Pfanne.

Spanischer Abend – das Dessert

Für das Dessert des spanischen Abends war Markus zuständig. Er zauberte eine „Vanilletorte“ die sich aber irgendwie eher als Mandeltarte entpuppte. Dennoch war es ein sehr leckere Abschluss des Abends, der mit einem spanischen Kaffee – einem Cortado serviert wurde.

Spanischer Cortado

Zutaten:

200 ml gezuckerte Kondensmilch, 4 Tasse(n) (à 60 ml) frisch zubereiteter Espresso, 200 ml Milch, Eiswürfel

Zubereitung:

Eiswürfel und Kondensmilch auf vier Gläser verteilen und dann vorsichtig den Espresso daraufgießen. Milch erwärmen und aufschäumen. Darübergießen und sofort servieren.

Spanische Vanilletorte

Zutaten:

100 g Butter oder Margarine, 300 g Zartbitter-Kuvertüre, 400 g Marzipan-Rohmasse, 1 Vanilleschote, 1 Prise Salz, 8 Eier (Größe M), 100 g Zucker, 100 g Mehl, 25 g gemahlene Mandeln ohne Haut, einige Tropfen grüne Lebensmittelfarbe, 1 EL Puderzucker, Fett und Mehl für die Form

Zubereitung:

Fett schmelzen und abkühlen lassen. 150 g Kuvertüre hacken. 325 g Marzipan fein reiben. Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark herauskratzen. Vanillemark zum Marzipan geben. Salz zufügen. Eier trennen und das Eigelb ebenfalls zufügen.

Marzipan-Masse mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren.

Eiweiß in 2 Portionen steif schlagen, Zucker nach und nach einrieseln lassen. 1/3 des Eischnees unter die Marzipan-Creme rühren. Mehl sieben. Mehl, Mandeln, flüssiges Fett und 1/3 des Eischnees im Wechsel unter die Masse ziehen. Restlichen Eischnee unterheben.

1/3 des Teiges in eine gefettete und mit Mehl ausgestäubte Springform (26 cm Ø) geben und glattstreichen. Die Hälfte der gehackten Kuvertüre daraufstreuen. 1/3 des Teiges daraufgeben, glattstreichen und mit restlicher Kuvertüre bestreuen. Mit restlichem Teig bedecken und glattstreichen.

Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 40 Minuten backen. Torte aus dem Ofen nehmen und auf einem Gitter auskühlen lassen.

75 g Marzipan und Lebensmittelfarbe verkneten und daraus Glocken in verschiedenen Größen formen.

150 g Kuvertüre grob hacken und auf einem heißen Wasserbad schmelzen. Torte mit Kuvertüre überziehen und trocknen lassen. Torte mit Glocken und Puderzucker verzieren

Did you like this? Share it:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*