Auf diesem Blog dreht es sich rund um Bücher, Rezensionen, Buchvorstellungen, Interviews und das Kochen von leckeren Speisen aus Topf und Pfanne.

Zweierlei Mini-Gugl – Rezepte aus dem Buch „Feine Gugl“ von Chalwa Heigl

Ich habe ja eine Rezension zu dem Buch von Chalwa Heigl „Feine Gugl“ geschrieben und natürlich musste ich auch aus diesem Buch zwei Rezepte ausprobieren.

Beide Rezepte sind sehr gut gelungen, auch wenn ich beim Herauslösen der hellen Sorte Probleme hatte. Aber: sie sind superlecker und waren ein tolles Geschenk. Hier kommen nun beide Rezepte:

Gugl Amarettorahm-Erdbeere

Zutaten für 18 Gugl
20 g Butter und Mehl für die Form, ½ Vanilleschote, 30 g Butter, 30 g Puderzucker, 2 EL Amarettolikör, 1 Ei, 15 g Sahne, 35 g Mehl, 40 g frische Erdbeeren

Zubereitung:
Die Zutaten vor der Zubereitung auf Zimmertemperatur bringen. Guglhupfformen einfetten und mit Mehl bestäuben. Backofen auf 210°C Ober/Unterhitze vorheizen.

Vanilleschote längs aufschlitzen und das Mark herauskratzen. Butter erhitzen und langsam den gesiebten Puderzucker, das Vanillemark und 2 EL Amaretto hineinrühren. Das Ei unterheben und alles zusammen glattrühren. Sahne steif schlagen. Mehl sieben und unter die Masse rühren.

Die frischen Erdbeeren waschen, putzen, in kleine Stücke schneiden und mit 2 EL Amaretto in einer extra Schüssel vermengen. Etwas Mehl über die Erdbeeren stäuben. Anschließend unter die Masse heben.

Teig in die Form füllen und im vorgeheizten Backofen im unteren Drittel ca. 14 Minuten backen. Anschließend aus dem Ofen nehmen abkühlen lassen und herauslösen.

Minigugl_Erdbeer und Rotwein-Schoko (5)
Gugl Rotwein-Schokolade

Zutaten für 18 Gugl
20 g Butter und Mehl für die Form, 35 g Butter, 35 g Puderzucker, 1 Ei, 20 g dunkle Schokolade, 20 ml kräftigen Rotwein, 2 g Zimtpulver, 45 g Mehl, 3 g Kakaopulver

Zubereitung:
Die Zutaten vor der Zubereitung auf Zimmertemperatur bringen. Guglhupfformen einfetten und mit Mehl bestäuben. Backofen auf 210°C Ober/Unterhitze vorheizen.

Die zerlassene Butter mit gesiebtem Puderzucker glattrühren. Das Ei dazugeben und sehr schaumig schlagen. Kuvertüre im warmen Wasserbad schmelzen und unterrühren. Den lauwarmen Rotwein und den Zimt in die Masse mischen. Mehl und Kakao zusammen sieben und unter die Masse heben.

Teig in die Form füllen und im vorgeheizten Backofen im unteren Drittel ca. 11 Minuten backen. Anschließend aus dem Ofen nehmen abkühlen lassen und herauslösen.

Minigugl_Erdbeer und Rotwein-Schoko (4)

Did you like this? Share it:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*