Category Archives: Autoren C

Kochende Leidenschaft – ein Interview mit Christine Haas

Ich koche leidenschaftlich gern und als ich im Vorfeld zur Leipziger Buchmesse gelesen habe, das eine Kochbuch-Autorin dort ihren eigenen Stand hat, wurde ich natürlich neugierig 🙂 Mittlerweile habe ich ein Kochbuch von ihr zu Hause und durfte Christine Haas mit ihrer Leidenschaft für den Thermomix ® etwas näher kennenlernen.

Schnatter und Lieschen feiern Namenstag von Claudia Raab

Auf die Kinderbuchreihe rund um die Enten „Schnatter und Lieschen“ bin ich eher durch Zufall aufmerksam geworden, als ich meinen Aufenthalt auf der diesjährigen Leipziger Buchmesse vorbereitet habe. Schnell habe ich mit der Autorin Claudia Raab ein Interview vereinbart und habe für meine Tochter den ersten Band der Reihe besorgt.

Im Gespräch mit Claudia Winter

Im Rahmen der Blogtour im Dezember 2017 zum neuen Buch von Claudia Winter kam die Idee zu einer neuen, etwas anderen Blogtour auf. Hierbei sollte es hauptsächlich um das Thema Interviews gehen. Es sollten quasi Fragen zu verschiedenen Themen gestellt werden. Ich entschied mich, zusammen mit der Autorin, für das Thema Gehörlosigkeit. Wer „Die Wolkenfischerin“ gelesen hat, der weiß dass eine der Hauptfiguren gehörlos ist und wer die Autorin kennt, der weiß, dass da ein Teil ihrer Familiengeschichte mit hineinspielt. Ich habe mich also an die Arbeit gemacht und mit viel Herzklopfen mir ein paar Fragen überlegt, die mich in Bezug auf das Thema am meisten interessiert haben. Die Antworten von Claudia Winter könnt ihr hier lesen:

Türchen 22: Kindheitserinnerungen

Eine Kindheitserinnerung vom Charlotte Zeiler erwartet uns hinter dem 20. Türchen und sie führt uns sogar in meine Heimatstadt Dresden 🙂

Türchen 18: Buchtipp – Die Wolkenfischerin von Claudia Winter

In der Adventskalenderrubrik „Bücher auf dem Gabentisch“ habe ich heute einen besonderen Tipp für Euch. Ich möchte Euch das neue Buch von Claudia Winter mit dem wunderbaren Titel „Die Wolkenfischerin“ ans Herz legen. Es erscheint heute und ist das perfekte Geschenk für alle, die gerne Liebesromane und Familiengeschichten lesen; die sich gern in die Bretagne entführen lassen und die etwas suchen, was sich wunderbar „wegschmökern“ lässt. Es ist nicht nur ein Buch zum Verschenken, sondern auch etwas für das eigene Buchregal.

Türchen 17: Rote-Beete-Kuchen von Claudia Winter

Eine etwas ungewöhnliche Zutatenkombination für einen Kuchen möchte ich Euch zusammen mit der Autorin Claudia Winter heute vorstellen. Finola aus dem Buch „Glückssterne“ bäckt diesen Kuchen mit Rote Beete und Schokolade. Kuchen mir Kürbis und Möhren habe ich ja schon gegessen … aber Rote Beete? Neugierig geworden? Dann kommt hier das Rezept 🙂

Blogtour Claudia Winter: Bretonischer Butterkuchen

Im Rahmen der Blogtour zum neuen Buch „Die Wolkenfischerin“ aus der Feder von Claudia Winter darf ich Euch heute ein Rezept präsentieren. Beim Lesen des Buches hatte ich sofort den Gedanken „das muss ich unbedingt ausprobieren“, als ich das erste Mal von dem Kuchen las. Umso mehr freue ich mich darauf, dass das Rezept in Anhang zu finden war.

Der bretonische Butterkuchen – hier heißt Maelys‘ Gateau Breton – wird immer von der Schwester der Protogonistin Claire gebacken. Im Buch hat das einen ganz bestimmten Hintergrund, den ihr natürlich am Besten selbst herausfinden könnt. 

Blogtour Claudia Winter: Ankündigung

Heute habe ich eine ganz besondere Ankündigung für Euch. Ab Morgen beginnt eine Blogtour zum neuen Buch der wunderbaren Autorin Claudia Winter. Ich durfte das Buch „Die Wolkenfischerin“ schon vorab lesen und freue mich, dass ich bei der Blogtour dabei sein darf.

La Vita Seconda: Das zweite Leben von Charlotte Zeiler

Das Buch von Charlotte Zeiler ist ein Buch, in dem ich im Buchladen mit Sicherheit vorbei gegangen wäre. Ich hätte es bestimmt nicht in die Hand genommen, wenn ich es entdeckt hätte.

Warum? Weil das Cover dem Leser ein Fantasy-Roman suggiert und wenn man dann noch den Verlag erblickt – Drachenmond – dann denkt man erst recht an Fantasy. Denn der Drachenmond-Verlag steht für Fantasy. Und ich lese nur sehr wenige Romane, die man in den Bereich der Fantasy einordnen kann – eigentlich nur ganz bestimmte Autoren.

Im Gespräch mit …. Charlotte Zeiler

Katja: Bis vor einigen Tage – bis zu dem Moment als Du mich im Thalia Elbepark angesprochen hast – kannte ich weder den Namen Charlotte Zeiler noch das Buch „La Vita Seconda“ und ich glaube, einigen meiner Leser könnte es ebenso gehen. Daher meine erste Bitte an Dich: Stell dich doch am besten selbst mal vor.

Charlotte:

  • Geboren 1971 in Dresden
  • Mit 18 Jahren über Ungarn nach Westdeutschland geflüchtet
  • Ausbildung zur Krankenschwester
  • Seither tätig auf einer interdisziplinären Intensivstation (Teilzeit)
  • Wohnhaft mit Familie in der Nähe von Köln
  • Interessiert an Kunst, Kultur und Geschichte. Ganz besonders die der italienischen Renaissance und des flämischen Barocks.
  • Ausgestattet mit einer blühenden Phantasie und der Lust, diese in spannende Geschichten zu verpacken.