Auf diesem Blog dreht es sich rund um Bücher, Rezensionen, Buchvorstellungen, Interviews und das Kochen von leckeren Speisen aus Topf und Pfanne.

Herrenabend. Das letzte geheime Tagebuch des Hendrik Groen, 90 Jahre von Hendrik Groen

Als ich beim Stöbern in der Bibliothek zufällig über den dritten Teil der Reihe stolperte, war ich freudig überrascht. Denn obwohl ich die ersten beiden Bände sehr geliebt habe war es an mir vorbeigegangen, dass es einen dritten Band gibt.

Aber bedingt durch den Stress der letzten Monate wäre ich eh nicht zum Lesen gekommen und so konnte ich mich jetzt drauf stürzen.

Nachdem ich es gelesen habe schwanke ich sehr. Auf der einen Seite ist da die Traurigkeit. Traurigkeit darüber, dass der Weg des Hendrik Groens beendet ist. Die Beschreibungen seines Lebens im Altenheim, der Beginn und das Fortschreiten der Demenz … auch wenn Hendrik das alles auf die Schippe nimmt bemerkt man die Verzweiflung und die Traurigkeit über seinen Zustand in jedem einzelnen Wort des Buches.

Das Thema Demenz aus der Sicht des Betroffenen zu erleben ist schon sehr bewegend und bringt mich immer wieder dazu, gerührt innezuhalten.

Wir selber hatten Demenz in der Familie, ich selbst habe erlebt wie sich derjenige verändert hat. Aber ich wusste nichts über die Gedankenwelt des Betroffenen selbst. Wie erlebt er den Abbau und Verfall seiner geistigen Gesundheit?

Es gibt auch lustige, bewegende und emotionale Momente die nichts mit der Demenz zu tun haben, und dennoch ist das das zentrale Thema des Buches und kommt immer wieder in den Vordergrund.

Andererseits frage ich mich, ob das dritte Buch tatsächlich geschrieben werden musste. Teilweise hatte das Buch schon ziemliche Längen, viele Wiederholungen und kam nicht an den ersten und zweiten Teil heran. Die beiden vorherigen Bände sind aber auch, zugegeben, sehr schwer zu toppen.

Dazu noch der Preis für ein gerade mal 240 Seiten starken Hardcoverband – da finde ich 20 Euro schon überzogen. Ein Taschenbuch hätte es hier mit Sicherheit auch getan.

Ich hätte es glaube ich besser gefunden, wenn mit „Tanztee“ die Reihe schon beendet gewesen wäre, der dritte Band bekommt von mir ein „er war sehr bemüht an die Vorgänger anzuknüpfen, konnte es aber nicht wirklich.“

Fazit: 3 Sterne

Die Buchreihe:

Band 1: Eierlikörtage. Das geheime Tagebuch des Hendrik Groen, 83 1/4 Jahre
Band 2: Tanztee. Das neue geheime Tagebuch des Hendrik Groen, 85 Jahre
Band 3: Herrenabend. Das letzte geheime Tagebuch des Hendrik Groen, 90 Jahre

Daten:
Autor: Hendrik Groen
Titel: Herrenabend. Das letzte geheime Tagebuch des Hendrik Groen
Herausgeber: ‎ Piper; 1. Edition (Juli 2021)
Gebundene Ausgabe: ‎ 240 Seiten
ISBN: ‎ 978-3492071284
Originaltitel: Opgewekt naar de eindstreep

Did you like this? Share it:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*