… Andrea Mertz

Andrea Mertz

5 Sommerfragen an …. Andrea Mertz

Aus der Feder von Andrea Mertz stammt unter anderem das neueste Werk „Raven“ das von einer Spezialeinheit handelt. Urlaub heisst für sie dieses Jahr: Balkonien.

Katja: Der Sommer ist da und damit die Ferienzeit. Wie verbringst Du Deinen Urlaub?

Andrea: Ich bin gerade das zweite Mal innerhalb eines halben Jahres umgezogen. „Urlaub“ bedeutet für mich daher, auf meinem Balkon zu sitzen, die Sonne zu genießen, meine zwei Katzen zu streicheln und endlich keine Kartons mehr packen zu müssen. Ich werde mich mit Freunden treffen, im Garten grillen, faulenzen, viel lesen, ab und an schwimmen gehen. Energie tanken und mich erholen. Das tun, was mir Spaß macht. Entschleunigen.

Katja: Wie sieht die perfekte Urlaubsentspannung für Dich aus?

Andrea: Ich mag im Sommer eine gesunde Mischung: Sonne, Meer und Strand, neue Länder, Orte oder Landschaften entdecken, etwas Kultur, leckeres Essen usw.. Kein Stress, keine Termine, kein Handy. Das mit einem oder mehreren Menschen, mit denen ich mich gern umgebe, die mir am Herzen liegen. Es braucht oft nicht viel, entspannt und glücklich zu sein.

Katja: Welche Bücher befinden sich in Deinem Urlaubsgepäck?

Andrea: Aktuell in meinem Urlaubsgepäck: „Shades of grey“. Ich hab´s noch immer nicht geschafft, Band 1 anzugehen.

Katja: Welches Buch, welche Bücher, würdest Du Deinen Lesern empfehlen? Was sollten sie diesen Sommer unbedingt lesen?

Andrea: Wenn überhaupt gelesen wird, freue ich mich. Ich möchte die Leser und Leserinnen einladen, kleinere, mittelständische und unabhängige Verlage wie z.B. den Sieben-Verlag zu entdecken. Nicht nur bekannten Namen und gewaltigen Werbestrategien zu erliegen, sondern in Nischen zu dringen, neugierig und offen zu sein. Es gibt viele deutsche Autorinnen und Autoren, die einen guten Job machen. Wer Lust und Laune hat, darf sich natürlich gern meinem neuen Roman „Raven – The Shadow Force“ widmen. 🙂

Katja: Im Sommer erfrische ich mich am liebsten mit …..

Andrea: Einer Dusche, wenn möglich einem Sprung ins Meer oder einen See, leckerem Eis … ich liebe Eis.

Did you like this? Share it:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*