Backen … mit Whisky

Wer meinen Blog verfolgt bzw. wer Markus und mich kennt, der weiß eines ganz sicher: wir lieben Whisky. Wir haben eine recht ordentliche Sammlung zu Hause stehen. Hin und wieder bekommen wir auch Whisky geschenkt und wenn der nicht unseren Geschmack trifft … ja, dann wird er entweder verkocht oder verbacken. Ich probiere gerne mal neue Rezepte aus und habe mich anlässlich der Leipziger Buchmesse mal an Whiskykeksen und anlässlich eines kleinen Tastings bei uns zu Hause an einem Kuchen versucht. Neugierig? Dann kommen hier die Rezepte:

Apfelkuchen mit Schwips

Zutaten:

4 Äpfel (gewürfelt), 200g Butter, 200g brauner Zucker, 200g Mehl, 4 Eier, 125g Nüsse (gemahlen), 2 EL Kakao, 1 TL Zimt, 1 TL Backpulver, 1 Päckchen Vanillezucker, 25ml Whisky, 1 Päckchen Vanillearoma, 1 Päckchen Zitronenschale

Zutaten für den Guss

200g Puderzucker, 2 EL Whisky, etwas Zitronensaft

Zubereitung:

Als erstes mischt Ihr in einer Schale die gewürfelten Äpfel mit dem Whisky und gebt gern noch ein wenig Zucker dazu, damit die Äpfel nicht braun werden. Stellt die Schale dann zur Seite und lasst die Mischung mindestens eine Stunde lang ziehen.

Rührt Eier, Zucker und Butter schaumig, gebt dann Nüsse, Kakao und Zimt hinzu. Anschließend hebt Ihr löffelweise das mit dem Backpulver vermischte Mehl unter. Zum Schluss fügt Ihr die gut durchtränkten Apfelwürfel hinzu.

Füllt den Teig in eine gefettete Springform und backt ihn im vorgeheizten Ofen bei 175 Grad Ober-/Unterhitze für eine Stunde.

Lasst den Kuchen anschließend ein wenig auskühlen. Verrührt für den Guß alle Zutaten miteinander, gebt eventuell noch ein wenig Wasser hinzu und verteilt ihn auf dem Kuchen. Zur Deko könnt Ihr noch Mandelblättchen auf den Guß geben.

 

Schoko-Whisky-Kekse

Zutaten:

250 g Mehl, 160 g brauner Zucker, 100 g Haferflocken, 1 1/2 EL Kakao, 1/2 TL Backpulver, Prise Salz, 180 g Butter / vegan: Margarine, 40 ml Milch / vegan: Reismilch, 10 ml Whisky, 100 g zerkleinerte Schokolade

Zutaten für das Topping:

60g Butter / vegan: Margarine, 60g Puderzucker, 50g Blockschokolade, Whisky (nach Augenmaß)

Zubereitung:

Für die Kekse gebt Ihr einfach alle Zutaten zusammen, wobei die Schokolade als letztes untergerührt wird. Dann formt Ihr kleine Kugeln, die Ihr auf dem Backblech platt drückt und bei 180 Grad Ober-/Unterhitze für 12 – 15 Minuten backt.

Für das Topping gebt ihr alle Zutaten in ein Wasserbad und rührt und rührt, je mehr Whisky Ihr dazugebt, desto flüssiger wird der Spaß. Dann pinselt Ihr das Topping auf die Kekse.

Und fertig.

Did you like this? Share it:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*