Blutschatten von Kathy Reichs

Man mag es kaum glauben, aber es ist für mich das erste Buch von Kathy Reichs, ich habe mich bisher noch nicht an die Brennan-Reihen getraut, weil es schon so viele Teile sind.
Gefallen hat mir die lockere witzige Sprache, oftmals auch sehr sarkastisch und derb. Hier vermute ich, dass sie so reagiert, um ihre innere Angst und ihr Leiden zu überspielen. Interessanter Charakter und eine schlimme Kindheit, hier bin ich sehr auf Fortsetzung gespannt.

Zwischen den Ereignissen läuft eine Art Countdown, man fühlt von der Sprache her mit den Kind/Jugendlichen mit und weiß, dass sie in den Fängen einer Sekte ist. Der Anführer hält alle Sektenmitglieder klein, sie wissen kaum was über die Außenwelt, so dass sie dort nicht zurechtkommen würden und somit gar nicht der Fluchtgedanke entsteht.

Das Buch ist grundsätzlich spannend geschrieben, eine interessante Ermittlerin mit einer sehr speziellen Art. Durch Sunday Night ist das Buch, das Geschehen irgendwie anders, das hat mich aber nicht weiter gestört. Leider fand ich es an einigen Stellen sehr langwierig, verwirrend, was sicher auch teilweise an der Art von Sunday lag. Doch das Warten auf Handlung, hat mir nicht gefallen, ich habe mich stellenweise durchgequält, wollte aber auch wissen wie es ausgeht.
Einer Fortsetzung gebe ich auf jeden Fall eine Chance, muss aber deutlich besser werden.
Ich vergebe 3 von 5 Sterne.

Mein Dank gilt dem Team von kriminetz.de und dem Verlag für das Reziexemplar.

Daten:
Autor: Kathy Reichs
Titel: Blutschatten
Gebundene Ausgabe: 400 Seiten
Verlag: Karl Blessing Verlag (März 2018)
ISBN: 978-3896676214
Originaltitel: Two Nights

Did you like this? Share it:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*