Category Archives: Rezepte

Vegane Brotaufstriche – eine kleine Auswahl

Abends in unserem kleinen Vorgarten, der zu unserem Mietshaus gehörte … wir saßen gemeinsam bei einem Radler als meine Nachbarin mich nach veganen Brotaufstrichen fragte. Sie wollte ihre Kollegen mit einem kleinen Frühstück überraschen. Rezepte hatte ich da, da ich bereits einmal für eine Party vegane Aufstriche gemacht habe. Und so war die Idee zu einem gemeinsamen Küchennachmittag, an dem wir gemeinsam Aufstriche machen wollten, geboren.

Es war ein lustiger Nachmittag in meiner Küche – die Beweisfotos unterschlage ich mal 🙂 – aber die Rezepte zu den Aufstrichen und die dazu passenden Fotos, die bekommt ihr natürlich.

Rezepte aus den Büchern von KRISCHAN KOCH

Auf der Leipziger Buchmesse durften Markus und ich am Donnerstag den Krimiautoren Krischan Koch live interviewen. Markus selbst kennt bereits zwei Bücher von ihm – eines hatte er als Hörbuch gehört und eines kurz vor der Buchmesse gelesen und ich selbst kenne nur sein neuestes Werk.

In Vorbereitung auf unser Interview haben wir aber nicht nur jeweils ein Buch gelesen, sondern haben jeweils ein Rezept daraus nachgemacht. Wir lieben es ja beide, am Herd zu stehen und wenn dann schon mal Rezepte in einem Buch drin sind, die uns ansprechen, ist das direkt Pflicht.

Ausgesucht habe wir aus dem aktuellen Roman „Mörder mögen keinen Matjes“ das Rezept „Mannis Matjesburger fast klassisch“ und aus dem Roman „Dreimal Tote Tante“ das Getränkerezept „Tote Tante“.

Gorgonzolabrot mit Birne

Zutaten:

1 Ciabatta, 4 Stiele Salbei, 150g weiche Butter, Salz, Pfeffer, 1 Birne, 250 g Gorgonzola

Backen … mit Whisky

Wer meinen Blog verfolgt bzw. wer Markus und mich kennt, der weiß eines ganz sicher: wir lieben Whisky. Wir haben eine recht ordentliche Sammlung zu Hause stehen. Hin und wieder bekommen wir auch Whisky geschenkt und wenn der nicht unseren Geschmack trifft … ja, dann wird er entweder verkocht oder verbacken. Ich probiere gerne mal neue Rezepte aus und habe mich anlässlich der Leipziger Buchmesse mal an Whiskykeksen und anlässlich eines kleinen Tastings bei uns zu Hause an einem Kuchen versucht. Neugierig? Dann kommen hier die Rezepte:

Lachsfilet auf Antipasti-Gemüse

Zutaten für 4 Personen:

400 g Lachsfilets, 3 Zucchini, 2 Auberginen, Salz, 5 EL heller Balsamico-Essig, Pfeffer, Zucker, 75 ml Olivenöl, 2-3 EL Mehl, 100 g getrocknete Tomaten, 50 g Rucola, 4 Stiele Basilikum

After Eight Brownies

Seit ich nach der zweiten Elternzeit hier in der Firma angefangen habe, habe ich es zur Tradition für mich gemacht, zu Weihnachten und zu Ostern meine Kollegen mit einem Kuchen zu überraschen. Diesmal habe ich lange überlegt, bis mir ein Kollege erzählt hat, das er After Eight so sehr mag und da gerne mal einen Kuchen Essen würde. Also hab ich nach Rezepten gesucht, sehr viele interessante gefunden und mich letztendlich für Brownies entschieden.

Weißwurst-Geschnetzeltes mit Laugen-Croutons

Zutaten für 4 Personen:

2 Zwiebeln, 1 kleiner Spitzkohl, 600 g Weißwurst, 5 EL Öl, 1 TL Mehl, 500 ml Geflügelbrühe, 2 EL körniger süßer Senf, 1 EL scharfer Senf, 100 ml Schlagsahne, 4 Laugenstangen

Zubereitung:

Zwiebeln schälen und fein würfeln. Spitzkohl waschen, putzen und die Blätter in Streifen schneiden. Würstchen aus der Hülle lösen und in Streifen schneiden.

Öl in einer Pfanne erhitzen. Wurstschnetzel darin anbraten, aus der Pfanne nehmen und warm stellen. Zwiebeln und Spitzkohl im Bratfett andünsten. Mit Mehl bestäuben und kurz anschwitzen. Brühe, süßen und scharfen Senf und Schlagsahne unterrühren und aufkochen. Wurstschnetzel zugeben und ca. 8 Min. köcheln lassen.

Währenddessen Laugenstangen in Scheiben schneiden. 3 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Laugenstanden darin von beiden Seiten anrösten, auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Geschnetzltes mit den Laugen-Croutons anrichten.

Backen zum Kindergeburtstag

Unser kleiner Krümel wurde im Juni 3 Jahre alt und natürlich wurde zu diesem Anlass gebacken. Es war das erste Mal, dass er einen Kindergeburtstag mit kleinen Freunden feiern wollte und durfte und so habe ich entsprechend lange überlegt was ich backe. Da er Duplo- und Lego-Fan ist, fand ich die Idee der Lego-Brownies klasse. Aber weitaus besser kamen die kleinen zitronigen Mini-Gugl an. Die waren mit einem Happs im Mund 🙂

Spargel-Crumble mit Schinken

Zutaten

400 g grüner Spargel, 400 g weißer Spargel, Salz, Zucker, 75 g Cheddarkäse, 75 g Mehl, 50 g weiche Butter, 1 Päckchen Vanillezucker, 1 Becher Creme double, 1 TL Speisestärke, Pfeffer, 100 g Schinkenwürfel

Backen mit … Eierlikör – Teil 2

Da ich so leckere Backrezepte mit Eierlikör gefunden hatte, habe ich noch zwei weitere ausprobiert. Zum einen den bretonisch angehauchten Kuchen für das Kaffeetrinken mit meinen Eltern und zum zweiten einen besonderen Zupfkuchen für die Kaffeetafel mit Freunden.