Category Archives: Rezepte

Grünen Bohnen mit Kasseler

Im Sommer ist der Garten der Großeltern eine reine Fundgrube für uns und unsere Küche. Immer wieder gibt es frische Gurken, Bohnen, Tomaten und Salat – dazu natürlich die entsprechenden Kräuter. Diesmal gab es für uns frische, knackige Bohnen und blühendes Bohnenkraut 🙂 und daraus habe ich unter anderem dies hier gemacht:

Himbeerkuchen

Diesen Kuchen gab es im Sommer gleich zwei Mal, einmal an unserem Hochzeitstag für die Familie (und einen Tag später die Reste für die Kollegen von Markus) und einmal zum Geburtstag einer Freundin. Lecker war er und die Früchte sind natürlich variabel austauschbar.

Zitronenhähnchen

Es gibt viele Quellen, tolle Rezepte zu entdecken. Kochzeitungen, diverse Seiten im Internet … oder man hat im Freundeskreis Menschen, die genauso gerne kochen wie man selbst. Dieses Rezept für ein leckeres Zitronenhähnchen hab ich von Elisa vom Blog RoRezepte und es war genauso lecker, wie sie mir versprochen hatte.

Maultaschenpfanne

… ist ein Rezept, das sehr einfach ist und mit 30 Minuten Zubereitungszeit auch für die Feierabendküche sehr gut geeignet ist.

Ich musste das Rezept, das ich in einer Zeitschrift entdeckt hatte, ausprobieren und hab ein paar kleine Änderungen vorgenommen. Im Original-Rezept wird 1 Stange Lauch (Porree) verwendet – die habe ich durch eine Handvoll leckerer Gartenbohnen ersetzt, die wir noch da hatten. Ansonsten hab ich nichts groß verändert.

Hackbällchen-Curry

Ein kleines bißchen „indisch“ angehaucht ist dieses Rezept hier, welches wir ausprobiert haben. Wir mögen Hackfleisch und ich muss sagen, diese Variante war richtig lecker. Ist mal etwas anderes als Bolognese, Frikadellen & Co. Außerdem  geht es schnell und ist mit viel Gemüse 🙂

Shakshuka (Isrealisches Eiergericht)

Aktuell kommen wir nicht so viel zum Reisen und ins Ausland kommen wir aktuell gar nicht. So ist es ganz normal, das wir uns immer mal wieder in fremde Länder träumen – auch kulinarisch. Markus schwärmt immer mal wieder von seinen (Football-)Reisen nach Israel. Und als wir vor einigen Wochen durch Zufall in einer Kochzeitung auf ein israelisches Rezept stießen, mussten wir nicht lange überlegen. Und so gab es bei uns …

Ein Menü aus Irland

Vorspeise: Tomato Creme Soup with Sherry
Zutaten für dieses Rezept:

8 reife Tomaten, 2 Knoblauchzehen, ½ L Kalbsfond, 200 mL Sahne, Petersilie, Worcestersauce, 1 Glas trockener Sherry

Zubereitung dieses Kochrezeptes:

Tomaten brühen, abziehen, entkernen und klein hacken. Anschließend die Tomaten in 1 EL Olivenöl und 2 EL Butter anschwitzen, Knoblauch zerdrücken und zugeben. 5 Minuten schmoren, mit Kalbsfond ablöschen, 10 Minuten köcheln, Sahne zugeben, mit Worcestersauce, Pfeffer, Salz und ganz wenig Zucker abschmecken, vor dem Servieren die gehackte Petersilie und den Sherry zugeben.

Spaghetti nach Asconeser Art

Während der Fußball-WM hatten wir das ein oder andere Mal lieben Besuch und haben zusammen Fußball geschaut und geschlemmt. In der Gruppenphase, bei den Spiele Serbien gegen Brasilien und Schweiz gegen Costa Rica, wurde ein schweizer Gericht gekocht und ein brasilianischer Cocktail serviert 🙂 Unsere Wahl beim Schweizer Essen fiel auf die …

Orientalisches Chili

Wer kennt es nicht, das klassische Chili con Carne. Ich kenne und ich liebe es. Durch Zufall habe ich jetzt in einer meiner favorisierten Kochzeitschriften eine Abwandlung des Rezeptes – auf orientalische Art – entdeckt und ich musste es natürlich sofort ausprobieren. Und was soll ich sagen: Es war lecker. Und gehört ab sofort bei uns auf den Speiseplan 🙂

Oreo-Käsekuchen

Zutaten:

300 g Oreo-Kekse, 6 Oreo-Kekse für die Garnitur, 50 g Butter, 400 g Doppelrahmfrischkäse, 500 g Magerquark, 200 g Schmand, 180 g Zucker, 1 Päckchen Bourbonvanillezucker, 2 TL abgeriebene Orangenschale, 4 Eier, 2 EL Mehl

Zubereitung:

Die Kekse (bis auf die für die Garnitur) in einen Gefrierbeutel geben und die Kekse mit Hilfe eines Nudelholzes grob zerstoßen. Butter zerlassen und mit den Keksbröseln mischen. Mix in die mit Backpapier ausgelegte Form geben und auf dem Boden festdrücken. Kalt stellen.

Backofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Für die Füllung Frischkäse mit Quark, Schmand, Zucker, Vanillezucker und Orangenschale glattrühren. Eier nacheinander unterrühren, zuletzt das Mehl unterheben.

Mischung auf den Boden geben. Kuchen 60 Minuten backen. Im ausgeschalteten Ofen dann 15 Minuten ruhen lassen, ehe man in rausnimmt. Übrige Oreo-Kekse für die Garnitur halbieren und jeweils eine Hälfte pro Kuchenstück mit der Schnittkante nach unten vorsichtig auf den Kuchen setzen.