Der Fluch von Cöln von Henning Isenberg

Ein historisches Buch über den Kampf ums Heimatland und Anerkennung. Theo ist ein junger Mann der Befürworter und auch zahlreiche Neider hat. Der Deutschorden sorgt dafür, dass er ein tapferer Kämpfer wird und dort lernt er Freunde, ja Brüder fürs Leben kennen.

Er merkt, dass nicht jeder Weg geradeaus geht, sondern, dass er mit Gegner rechnen muss und so sehen muss, wie er ans Ziel gelangt. Das ist in diesem spannenden Buch sehr gut geschrieben. Am Anfang fiel mir das Lesen und das verbinden der Zusammenhänge schwer, es ist kein einfaches Buch, aber es lohnt sich, dran zu bleiben.

Mit Adeleyd ist ein auch liebevoller Faden eingesponnen, wobei ich mir einen größeren Anteil von ihr gewünscht hatte. Theos Weg prägt für mich folgendes Zitat und bestimmt sein Handeln/Antrieb.

Zitat von Seite 259 Mathilde zu ihm „Mein … mein Sohn ist tot. Er liegt hier, und du bist seine Wiedergeburt. Es ist deine Aufgabe, sein Land zurückzugewinnen. Gott schenkt uns kleine Gaben, damit wir sie erkennen und Tag für Tag unser Werk mit ihnen vollbringen können. Wenn wir nur unser Bestes geben, kann jeder Tag ein Gebet dein. Doch wenn zu zweifelt, ist hier der Ort, an dem du in schweren Stunden Kraft sammeln kannst. Und sie werden sicher kommen, die Zweifel! “

Theo kann sich nicht mit dem unwürdigen Tod des geliebten Vaters abfinden. Er schwört Rache.

Henning Isenberg legt einen sehr gut recherchierten historischen Roman vor, der die damaligen Gegebenheiten/Lebensbedingungen detailliert wiedergibt. Besonders raffiniert schafft er es die Machenschaften der geistlichen und weltlichen Herrschenden darzustellen. Das ausführliche Personenregister ist sehr detailliert und liefert einen guten Überblick und ich empfehle es vorab zu lesen, um einen Überblick zu erhalten, wer mit wem und vielleicht. Das Glossar ist auch sehr ausführlich und ich habe so noch einiges dazulernen können und das ist es doch, was uns Leseverrückte glücklich macht. „Fluch von Cöln“ ist mein erstes Buch aus den Federn von Henning Isenberg. Aber eins ist sicher, es ist nicht das letzte. Für das Buch spreche ich gern eine Leseempfehlung aus und es wird nicht das letzte Buch des Autors für mich gewesen sein.

Mein Dank geht an den Autor und den emons-Verlag für das bereitgestellte Rezi-Exemplar-.

Daten:
Autor: Henning Isenberg
Titel: Der Fluch von Cöln
Taschenbuch: 464 Seiten
Verlag: Emons Verlag (Oktober 2019)
ISBN: 978-3740806392

Did you like this? Share it:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*