Ein Sommer und ein ganzes Leben von Kristina Valentin

Wer mich kennt weiß, dass ich die Autorin Kristina Günak sehr mag – persönlich aber auch von ihren Büchern her. Egal unter welchem Pseudonym sie schreibt, welche Geschichten den Weg zu uns Lesern finden – bisher hat mich keine einzige enttäuscht. Alle wussten, ganz auf ihre eigene Art, zu begeistern.

Der neue Roman, unter dem neuen Pseudonym Kristina Valentin, ist etwas ganz besonders.

Worum geht es?

Katharina denkt an ihre Kinder, sie denkt an ihre Kunden, und viel zu selten denkt sie an sich selbst. Bis sie ihren neuen Nachbarn David kennenlernt, der sie charmant und schlagfertig zum Lachen bringt. David sitzt im Rollstuhl und schweigt über seine Vergangenheit genauso hartnäckig wie Katharina über ihren großen Schmerz. Immer wieder begegnen sich die beiden im Garten unter der alten Kastanie. Und für Katharina beginnt der überraschendste Sommer ihres Lebens …

Kristina packt mit diesem Buch ein ganz besonderes Thema an – eines, das in den Romanen der vergangenen Jahre irgendwie immer zu kurz gekommen ist.

Dabei schafft die Autorin zweierlei:

Sie bringt das Thema „Handicap und Beziehung mit einer Partnerin ohne Handicap“ sehr gut und ohne Vorurteile oder der erhobenen Zeigefinger. Sie zeigt die Probleme, die im Alltag teilweise große Hindernisse darstellen.

Und sie schreibt eine wunderbar-berührende Liebesgeschichte mit zwei sehr starken Protagonisten, die ihren Weg gehen, egal welche Hindernisse es gibt, welche Steine ihnen in den Weg gelegt werden.

Die Figuren sind sehr glaubwürdig gezeichnet. Die Müdigkeit von Katharina kann ich als Mama sehr gut nachvollziehen, fast körperlich spüren. David lässt sich nicht auf sein Handicap festnageln, geht seinen Weg, ist als Firmeninhaber sehr erfolgreich.

Man merkt dem Buch an, das Kristina Valentin ein zweitägiges Rollstuhltraining gemacht hat und auch jemanden an der Seite hat, der im Rollstuhl sitzt. Denn gerade auch diese Szenen sind sehr glaubwürdig geschrieben.

Die Annäherung der beiden Protagonisten wird sehr feinfühlig erzählt und man kann daher sehr gut jede Facette, jeden Gedankengang sehr gut mitgehen und nachvollziehen.

Für mich war das Buch ein Highlight, ich habe es sehr gerne gelesen und kann es uneingeschränkt weiterempfehlen.

Ich vergebe für den Lesegenuss 5 von 5 Sternen und bedanke mich für diese berührende Geschichte, die mit allen Facetten gelebt werden kann.

Daten:
Autor: Kristina Valentin
Titel: Ein Sommer und ein ganzes Leben
Taschenbuch: 288 Seiten
Verlag: Diana Verlag (März 2018)
ISBN: 978-3453359239

Did you like this? Share it:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*