Eisblumenwinter von Anne Barns

Die Geschichte von Oma Annie und den drei Schwestern Jana, Katharina und Pia geht in die vierte Runde und natürlich musste ich auch hier mit dabei sein.

Der erste Schnee fällt auf der Insel Rügen, die Weihnachtszeit rückt immer nähern und wir steigen mit einem Kuchenwettbewerb zum 1. Advent in die vierte Geschichte ein. Hmm lecker, was da alles auf den Tisch kommt, was verkostet und vernascht werden darf. Beim Lesen steigerte sich mein Appetit auf ein leckeres Stück Kuchen immer mehr – nur gut das es die Rezepte für die verkosteten Kuchen im Anhang des Buches gibt.

Doch es geht primär diesmal nicht in um die drei Schwestern und ihr liebesvolles Verhältnis zueinander, obwohl das natürlich immer wieder angesprochen wird und wir dennoch immer erfahren, was im Leben der Schwestern passiert.

Primär geht es diesmal um Oma Annie, um die Vergangenheit der Familie, um alten Wunden, Geheimnisse und nicht ausgesprochene Verletzungen. Wir erleben die Zeit des Eisernen Vorhangs, die Trennung von Liebenden durch Flucht und die Mauer. Das bleibt nicht ohne Folgen und so bekommt die Familie unerwarteten Zuwachs.

Überraschende Wendungen, sehr ausführliche Blicke in die Vergangenheit und vor allem in die Gefühlswelt der Protagonisten gepaart mit einer sehr bildhaften und warmherzigen Sprache und einem wunderbar flüssig zu lesenden Schreibstil machen dieses Buch erneut zu einem Wohlfühlbuch.

Was mir bei Anne Barns sehr gut gefällt ist die „Wahl“ ihrer Protagonisten, die mit Ecken und Kanten Menschen wie du und ich sein können und keine Übermenschen. Menschen, denen man ihre Handlungen abnimmt, die glaubhaft agieren.

Auch wenn die drei Schwestern unterschiedlicher nicht sein könnten – wie Tag und Nacht, wie Mond und Sonne – so merkt man die enge familiäre Bindung.

Eine Warnung noch für alle, die zu diesem Wohlfühlbuch greifen … man sollte es nicht lesen wenn man Hunger hat. Durch die Beschreibungen der kulinarischen Köstlichkeiten, besonders des Karamells und des Fudge drohen Heißhungerattacken.

Daten:
Autor: Anne Barns
Titel: Eisblumenwinter
Taschenbuch : 352 Seiten
Herausgeber : HarperCollins (August 2020)
ISBN: 978-3959675369

Did you like this? Share it:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*