Familie Olivers Weihnachtsgeschichte von D.B. Granzow

Meine Kinder hatten in diesem Jahr ein Adventskalender-Buch und auch ich habe eines geschenkt bekommen. Gut, es ist kein richtiges Adventskalenderbuch, aber es ist eine Weihnachtgeschichte, die in 24 Kapiteln erzählt wird, in der Weihnachtszeit angesiedelt ist und darum mein Weihnachtsbuch in diesem Jahr war.

Das Buch hieß „Familie Olivers Weihnachtsgeschichte“ und es ist ein Buch, das mich überraschen konnte. Es war feinfühlig und humorvoll, berührend und tiefgründig. Wir begleiten in den letzten Tagen vor Weihnachten und zu Weihnachten 6 Geschwister, die sie alle in ihrem Elternhaus zusammenfinden, um noch einmal gemeinsam das Fest zu verbringen, ehe sie es gemeinsam verkaufen.

Aus vielen verschiedenen Perspektiven wird die Geschichte erzählt und da sind nicht nur die 6 Geschwister gemeint. Es gibt auch andere Figuren, die auftauchen, deren Sinn sich für mich aber nicht immer erschließt.

Es geht viel um Erinnerungen, die eigentlich keine sind weil es den Geschwistern nur so erzählt wurde. Es ging in der Geschichte um Vergebung, um Heimkehr und das wieder zueinanderfinden.

Mir hat die Stimmung, die der Autor in dem Buch zeichnet, sehr gut gefallen. Ich hatte über weiter Strecken hin sehr viel Spaß, der Geschichte zu folgen, auch wenn ich am Ende hin mich ab und an mal frage, was das soll.

Denn dann wurde es einfach unlogisch bzw. nahm Wendungen, die einfach nicht passten. Und, was ich noch schlimmer fand, ich wurde quasi im Regen stehen gelassen. Für mich hat sich überhaupt nicht erschlossen, warum Chris so übertrieben in der Vergangenheit reagiert hat. Das „Geheimnis“ war schon krass, betraf ihn aber überhaupt nicht bzw. nur ganz am Rande. Ich hätte bei einer anderen Person verstanden, wenn sie so reagiert hätte, aber bei ihm nicht.

Besonders das Ende, die Szene in dem Altenheim, hat mich komplett verwirrt. Denn hier wurden die ganze Zeit über ganz andere Andeutungen gemacht und damit kam ich dann überhaupt nicht klar.

Es fehlten Erklärungen, es wurden lose Enden nicht zusammengeführt, die das ganze hätten aufklären, runder machen können.

Dennoch hat mir die Geschichte und der Schreibstil des Autors so gut gefallen, dass ich 4 Sterne vergeben kann.

Daten:
Autor: D.B. Granzow
Titel: Familie Olivers Weihnachtsgeschichte
Taschenbuch: 200 Seiten
Verlag: Drachenmond-Verlag (Dezember 2016)
ISBN: 978-3959912402

Did you like this? Share it:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*