Fox Craft – Die Magie der Füchse von Inbali Iserles

Fox Craft – Die Magie der Füchse von Inbali Iserles

Gleich vornweg: wer hier von diesem Serienauftakt etwas gänzlich Neues, überraschendes erwartet, wird enttäuscht werden.

Fox Craft – die Magie der Füchse ist ein tierischer Jugendfantasy-Roman im Stile der Warrior Cats und genau das ist hier das Problem. Es ist unterhaltsam geschrieben, gar keine Frage. Die Geschichte ist nett verpackt, das Cover ansprechend und man kann sie durchaus recht gut lesen.

Isla ist eine junge Füchsin, die von ihrer Familie getrennt wird und Abenteuer bestehen muss, um zu Überleben. Ich hatte Probleme, die Gefahr wirklich zu fassen. Bleibt sie doch recht oberflächlich und man lernt die Bedrohung nicht wirklich kennen.

Die Erzählweise wirkt an vielen Stellen sehr zäh. Die Autorin verstrickt sich in viel zu viele Details und die teilweise belehrenden Monologe von Siffrin haben mich verleitet, irgendwann nur noch quer zu lesen.

Die Handlung konnte mich nicht wirklich packen, nicht mitnehmen in die Welt der Füchse. Gut, es ist ein Jugendbuch und vielleicht liegt es an meinem Alter. Aber ich konnte nicht wirklich eintauchen in das Buch und so muss ich abschließend sagen, dass die Magie der Füchse bei mir nicht gewirkt hat.

Auf Grund des tollen Covers und der süßen Zeichnungen im inneren des Buches gebe ich 2 von 5 Sternen.

Daten:
Autor: Inbali Iserles
Titel: Fox Craft – Die Magie der Füchse
Gebundene Ausgabe: 352 Seiten
Verlag: FISCHER KJB; Auflage: 1 (24. September 2015)
ISBN: 978-3737351799
Empfohlenes Alter: Ab 10 Jahren
Originaltitel: Foxcraft

Did you like this? Share it:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*