Geburtstagskuchen für Florentine

Zutaten Teig (für ein Backblech 40 x 30 cm):

200 g Puderzucker, 4 Eier, 1 Päckchen Vanillezucker, 1 Päckchen geriebene Zitronenschale, 125 ml Speiseöl, 125 ml Zitronenlimonade, 300 g Mehl, 3 gestrichene TL Backpulver

Zutaten für den Belag

400 g kalte Schlagsahne, 2 Päckchen Vanillezucker, 2 Päckchen Sahnesteif, 250 g Mascarpone

Zutaten zum Verzieren:

Schokolinsen – große und kleine

Zubereitung

Backblech fetten. Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze etwa 180 °C)

Puderzucker in eine Rührschüssel sieben. Eier, Vanillin-Zucker und Finesse hinzufügen und alles mit einem Mixer (Rührstäbe) 2 Min. schaumig schlagen. Speiseöl und Limonade unterrühren. Mehl mit Backin mischen und in 2 Portionen kurz auf mittlerer Stufe unterrühren. Teig auf dem Backblech glattstreichen und etwa 20 Minuten backen.

Kuchen auf dem Blech auf einem Kuchenrost erkalten lassen.

Sahne mit Vanillin-Zucker und Sahnesteif in einer Rührschüssel steif schlagen. Mascarpone unterrühren. Creme auf dem Kuchen verstreichen und kaltstellen.

Kurz vor dem Servieren mit Schokolinsen Blüten oder den Namen des Geburtstagskindes auflegen.

Did you like this? Share it:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*