In Hütten und Palästen: Ein Reporterleben von Rolf Seelmann-Eggebert

Ich glaube, es wird Zeit mich zu outen. Ja, ich mag die Royals. Ich verfolge nicht jede Nachricht, nicht jedes Ereignis, aber gewisse Momente habe auch ich vor dem Fernseher oder in Zeitschriften verfolgt.

Daher ist mir Rolf Seelmann-Eggebert ein Begriff, steht er doch für loyale Berichterstattung, gerade auch aus dem englischen Königshaus. Als ich das Buch entdeckt habe, wollte ich es unbedingt lesen. Denn ich war ein wenig gespannt auf dem Menschen, der sich hinter dem Namen verbirgt und auf seine Lebensgeschichte. Und natürlich, und das gebe ich zu, war ich gespannt darauf was er auf privater Ebene über die Königshäuser und den Begegnungen mit den Hoheiten zu erzählen vermag. Und ich hoffe ein wenig darauf, dass viele Bilder im Buch zu finden sind.

Überrascht wurde ich beim Lesen davon, dass er vor seiner Zeit als „Königsreporter“ so lange in Afrika war. Seine Zeit dort war sehr interessant geschrieben und zeigte, wie vielfältig seine Aufgaben eigentlich waren.

Diese Zeit und seine Arbeit in England und Deutschland, sowie die Erinnerungen an seine Kindheit im Krieg und in der Nachkriegszeit nimmt etwas mehr als 2/3 des gesamten Buches ein. Erst dann kommt man zu den Kapiteln, auf die ich so gewartet habe.

Und hier muss ich sagen, bin ich auf der einen Seite ein wenig enttäuscht, da doch sehr wenig „persönliches“ zu finden ist auf den Seiten. Aber andererseits finde ich es wiederum gut, dass er die Privatsphäre der gekrönten Häupter respektiert und nicht in die Niveaulosigkeit der Regenbogenpresse verfällt und alles ausschlachtet. Und ich denke, dazu hätte er mich Sicherheit die Gelegenheit (und teilweise auch den Einblick).

So habe ich auf der einen Seite nicht das bekommen, was ich erhofft habe, aber andererseits bin ich glücklich mit dem Buch, das ich lesen durfte und vergebe 4 von 5 Sternen.

Schließen möchte ich meine Rezension mit einem Zitat aus dem Buch, das mich zum Schmunzeln gebracht hat:

»Journalisten sind Leute, die ihren Beruf verfehlt haben.« (Seite 77)

Daten:
Autor: Rolf Seelmann-Eggebert
Titel: Zwischen Hütten und Palästen: Ein Reporterleben
Gebundene Ausgabe: 208 Seiten
Verlag: Kösel-Verlag (Juni 2019)
ISBN: 978-3466372218

Did you like this? Share it:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*