Kalt flüstern die Wellen von Kate Penrose

Ben Kitto und die Scilly-Inseln habe ich lieb gewonnen. Ich mag seine Art zu ermitteln, sein unbedingter Wille Fälle zu lösen und seinem Chef die Stirn zu bieten. Und die Inseln haben ihren Charme, beim Lesen habe ich immer mal erwischt, wie ich heimlich über Reiseführer und Reise-Blogs nachgedacht habe.
Der aktuelle Fall führt den Leser auf St. Agnes, einer relativ kleinen Insel. Das 1. Opfer verbrannte qualvoll. Es ist schnell klar, dass der Wahnsinnige keine Skrupel oder Mitleid kennt. Es scheint so, dass ein Teil der Einheimischen unter sich bleiben möchte und sich allem Neuen entgegen stellt. Somit kommt die Stimmung auf der Insel sehr gut rüber.
Ben Kitto wird von seinem Chef oft fur seune unkonventionelle Art gerügt, doch ohne seinen Einsatz wäre der Fall nicht so zeitnah aufgeklärt worden. Sein Chef hat ständig was an ihm auszusetzen, doch Ben lässt sich nicht beirren. Diese Ungerechtigkeit und sein Kampf kommen durch die Ich-Erzählweise perfekt zur Geltung.

Es geht auch um Gefühle, auf einer kleinen Insel sollte man harmonieren, doch dies ist nicht immer leicht. Zitat aus Kapitel 33 „Es ist nie zu spät, eine Brücke zu schlagen.“ oder ebenfalls aus Kapitel 33 „Zusammenzurücken und sich einer Bedrohung gemeinsam entgegenzustemmen ist typisch für eine Inselgemeinschaft…“

Diesen Teil der Reihe habe ich als ebook gelesen, hierbei ist schade, dass man keine Karte der Insel hat. Die wesentlichen Inseldetails habe ich an den ersten beiden Teilen geliebt. Vielleicht ein Tipp für die weiteren Teile der Reihe.

Sonst habe ich nichts anzumerken. Ein weiterer Teil der Reihe, der sehr gute spannende, temporeiche und überraschende Wendungen bringt. Eine klare Leseempfehlung.

Mein Dank geht an das Team von Netgalley und den Fischer-Verlag für das bereitgestellte Rezi-Exemplar.
#netgalley #kaltfluesterndieWellen

Daten:
Autor: Kate Penrose
Titel: Kalt flüstern die Wellen
Broschiert: 416 Seiten
Verlag: FISCHER Taschenbuch (Mai 2020)
ISBN: 978-3596700011
Originaltitel: Burnt Island

Did you like this? Share it:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*