Käsekuchen-Muffins mit Streuseln

Die Muffins hatte Markus auf Arbeit das erste Mal probiert – gebacken von einer Kollegin. Er wollte dann diese leckere Muffins selbst mal backen und hat den Geburtstag unserer Tochter dafür als Anlass genommen. Sie haben lecker geschmeckt und waren auch grundsätzlich recht einfach. Nur die Masse, die reicht für locker die doppelte bis dreifache Menge an Muffins – also entweder gleich weniger Masse zubereiten und die doppelte Menge für den Teig einplanen 🙂

Käsekuchen-Muffins mit Streuseln

Zutaten für den Teig

125 g weiche Butter, 125 g Zucker, 1 Ei, 250 g Mehl, 1 Teelöffel Backpulver

Zutaten für die Füllung

500 g Quark, 150 g Zucker, 150 g Butter (zerlassen), 2 Eier ,1 Päckchen Vanillepuddingpulver

Zutaten für die Streusel:

1 Esslöffel Mehl

Zubereitung

Backofen auf 180 °C Ober-Unterhitze vorheizen. Muffinblech einfetten.

Für den Teig Butter mit Zucker schaumig schlagen. Ei einrühren. Mehl und Backpulver miteinander vermengen und unter den Teig heben, zu einem Teig verkneten. In Folie wickeln und 30 Minuten kaltstellen.

Für die Füllung Quark mit Zucker cremig rühren. Zerlassene Butter einrühren, Eier einzeln unterrühren. Vanillepuddingpulver unterheben.

Mürbeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche 0,5 – 1 cm dick ausrollen. Mit einem Glas 12 Teigkreise ausstechen und Muffinförmchen auskleiden. Restlichen Teig mit 1 EL Mehl zwischen den Händen zu Streuseln zerreiben.

Füllung gleichmäßig auf die Muffinförmchen verteilen und mit Streuseln bedecken. Im heißen Ofen 25 – 30 Minuten backen, auskühlen lassen.

Did you like this? Share it:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*