Limoncello-Cheesecake im Glas

Zu einem guten Essen gehört auch ein guter Nachtisch und es passiert derzeit immer öfters, das ich mich an einem Nachtisch probiere. Jetzt gab es mal diesen hier, den ich in einer Zeitschrift entdeckt und dann für mich ein wenig umgewandelt habe.

Zutaten:

200 ml Schlagsahne, 250 g  Sahnequark, 100 g Frischkäse, 1 EL Zucker, 3 EL Crema di Limoncello (gern auch ein wenig mehr), 200 g Rote Grütze, 100 g Amarettini, 30 g Butter

Zubereitung:

Sahne steif schlagen. Quark und Frischkäse mit Zucker und Limoncello verrühren und die Schlagsahne vorsichtig unterziehen.

Amarettini in einen Gefrierbeutel füllen und mit einem Nudelholz fein zerkrümeln. Butter schmelzen und mit zwei Dritteln von den Amarettini-Bröseln vermischen.

Keksmasse auf 4 höhere Gläser verteilen und leicht andrücken. Ein bis zwei Teelöffen der Quarkmasse darüber verteilen, rote Grütze darauf geben. Das gleiche noch einmal wiederholen, die rote Grütze dann mit der restlichen Quarkmasse bedecken.

Mit Amarettini-Bröseln garnieren und vor dem Servieren ca. 10 Min. kalt stellen.

Did you like this? Share it:

One Response to Limoncello-Cheesecake im Glas

  1. Katja sagt:

    Danke, für dieses leckere Rezept. Muss ich unbedingt am Wochenende ausprobieren.
    LG Katja 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*