Meet & Greet mit Charlotte und Violet

Die Meet & Greets im Garten der Convention-Location sind für mich in den letzten Jahren immer wieder das absolute Highlight gewesen. Man sitzt gemütlich im Garten, plaudert mit Autoren, die man entweder gerade kennenlernt oder schon (mehr oder weniger gut) kennt. Dabei kann man sich Autogramme holen, Fotos machen und manchmal bekommt man auch von den Autoren eine kleine Erinnerung.

Das erste Meet & Greet in diesem Jahr fand gleich 9 Uhr statt – mit Charlotte Taylor und Violet Truelove. Beide Autorinnen kenne ich recht gut, sie sind sehr sympathisch und wenn wir uns auf Messen treffen ist auch hin und wieder Zeit für einen Kaffee.

Dieses Mal konnte ich es mir nicht verkneifen und habe den beiden ein „Loch“ in den Bauch gefragt 🙂

Katja: Liebe Violet, du bist ja Wiederholungstäter in Sachen LoveLetter-Convention. Hast du einen Tipp für Charlotte?

Violet: Bequeme Schuhe 😉 Und ehrlich, jetzt habe ich rund 10 Minuten drüber nachgedacht, aber sonst fällt mir nichts ein. Die LLC ist krass. Ich liebe dieses Event und die Energie, die dort herrscht. Ich freue mich wahnsinnig! Sie ist nicht mit Buchmessen zu vergleichen und es ist so toll. Einfach entspannen und genießen.

Katja: Charlotte, wie geht es dir Charlotte? Wie aufgeregt bist du?

Charlotte: Ich bin vor allem voller Vorfreude und super gespannt, wie die LLC ablaufen wird. Es ist mein erstes Mal und wir alle wissen, dass dabei eine Menge schief gehen kann… Kleiner Scherz. Ich bin jedenfalls sehr froh, dass viele liebe Kolleginnen dabei sind, die mir mit Rat und Tat zur Seite stehen. Danke, Vio, an dieser Stelle – du hast meine Nerven heute schon sehr beruhigt!

Katja: Du hast ja etliche Programmpunkte, etliche Veranstaltungen, bei denen du dabei bist. Worauf freust du dich am meisten?

Charlotte:  Aufs Abendessen! Wer mich kennt, weiß dass das nur halb witzig gemeint ist, denn Essen ist eine meiner ganz großen Leidenschaften. Daher freue ich mich auch, dass ich ein Round-Table-Gespräch mit dem tollen Thema „Liebesromane – Fastfood oder Gourmet?“ moderieren darf – u.a. mit Poppy J. Anderson und Vanessa Mansini. Das wird sicher eine lustige Runde. (Sonntag, 15 Uhr). Unmittelbar davor habe ich einen Workshop zum Thema „Let’s talk about sex!“ – das wäre eigentlich ideal für Vio, aber aus irgendwelchen Gründen darf ich mich damit rumschlagen. Da muss ich aufpassen, dass ich dann die Metaphern nicht durcheinander bringe…

Ach, ich glaube, dass es alles in allem sehr, sehr lustig wird. Am allermeisten freue ich mich aber auf die Leser und hoffe, dass ich mit vielen quatschen kann.

Katja: Violet, auf welchen Veranstaltungspunkt freust du dich am meisten?

Violet:  Auf alle … etwas gespannt bin ich auf meine englischsprachige Runde und hoffe, dass ich dann nicht völlig aufgeschmissen bin und mir all die wichtigen Wörter fehlen. Super wird aber auch bestimmt „Manche mögens heiß – Sex im Liebesroman“. Ich rede nämlich echt gerne über Sex. Besser als drüber zu reden und zu schreiben, ist bloß welchen zu haben.

Katja: Du darfst bei „Stadt, Mann, Kuss“ – einem sehr beliebten Spiel der LLC – dabei sein. Hast du früher „Name, Stadt, Land“ gerne gespielt?

Violet:  Meine Schwester ist die unangefochtene Königin bei Stadt-Land-Fluss. Wir haben das immer gespielt, wenn wir in den Urlaub gefahren sind. Zwar habe ich immer verloren, aber sie war eine echt gute Trainerin.

Katja: Einige Programmpunkte meisterst du gemeinsam mit Charlotte Taylor. Habt ihr euch gemeinsam auf die Workshops etc. vorbereitet?

Violet:  Ja, wir haben zum Glück mehrere Programmpunkte zusammen. Ich freue mich auch schon auf die Hinfahrt, denn wir reisen zusammen an und dann werden wir und gemeinsam den Themen „Manche mögen’s heiß – Sex im Liebesroman“ (Samstag, 10 Uhr in der Lounge), „Realitätsbezug im Liebesroman“ mit Annie Stone (Samstag, 14 Uhr , Raum 123) und „Selbstbewusst, stark & sexy! – Heldinnen zum Verlieben“ der englischsprachigen Runde (Sonntag, 12 Uhr, in der Aula) stellen.

Katja: Wie sah Deine Vorbereitung für die Convention aus, Charlotte? Was hat Dir mehr Kopfschmerzen gemacht? Was Du anziehen sollst? Wie es sein wird?

Charlotte:  Witzigerweise habe ich als erstes meine Goodies gepackt. Was bedeutet, dass ich mir über die Klamottenfrage praktisch keine Gedanken mehr machen muss, denn der Koffer ist voll. Werde wohl nackt gehen müssen… NICHT. Keine Sorge.

Ich bin allerdings wirklich sehr, sehr, SEHR gespannt, wie es sein wird. Bislang kenne ich nur die großen Buchmessen und kann mir kaum vorstellen, wie kleiner Conventions ablaufen. Ich lasse mich einfach überraschen und hoffe, dass ich mich nicht völlig blamiere.

Katja: Wie bereitet man sich grundsätzlich auf ein solches Event vor?

Charlotte:  Zugticket und Hotel buchen, Goodies packen, Panels und Workshops vorbereiten, Kofferpacken, hübsch machen, beten, dass alles gut geht!

Katja: Welches eurer Bücher werdet ihr auf der LLC präsentieren?

Violet: Ich werde meine, bzw. unsere „Millionaires-Club-Reihe“ präsentieren. Das sind meine aktuellen Romane, der letzte (Miami Millionaires Club – Noah) ist Anfang April erschienen.

Charlotte: Ich stelle Hot Chocolate vor, mit einem Schwerpunkt auf das Prequel „Hot Chocolate Promise“, das der ideale Einstieg auch für Leser ist, die die Serie noch nicht kennen.

Katja: Und noch eine letzte Frage an Euch beide: Hier sind auch sehr viele Blogger unterwegs. Kennst Du welche persönlich und welche Blogs sollte man sich Deiner Meinung nach unbedingt anschauen?

Charlotte: Ja, das ist soooo toll, dass so viele Blogger dabei sind und ich kenne inzwischen etliche persönlich. Daher möchte ich jetzt auch keinen Blog besonders hervorheben, denn ihr steckt alle so viel Herzblut und Arbeit in eure Seiten, dass ich das in einer knappen Antwort hier gar nicht richtig würdigen kann. Aber ganz besonders freue ich mich auf dich, liebe Katja. Dein Blog ist ein Knüller, weil du eben nicht nur über Bücher, sondern auch übers Essen schreibst – und damit hast du mich schon gewonnen!

Violet: Ich kann mich Charlotte und ihrer Antwort nur vorbehaltlos anschließen Aber auch ich freue mich wahnsinnig auf dich, auf meine Mädels aus dem Ruhrgebiet und all die anderen lieben, wunderbaren Buchsüchtigen, die uns mit ihren Blogs so großartig unterstützen.

Did you like this? Share it:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*