Mein kompetentes Baby von Nora Imlau

Wer Mama wird, hat immer viele Fragen und – wenn man zum ersten Mal Mama wird – auch immer wieder gewisse Ängste. Macht man alles richtig? Ist es wirklich falsch, sein Kind hochzunehmen wenn es weint und es zu trösten? Es so oft zu füttern, wie das Kind es braucht und nicht nach Plan?

Meine Hebamme sagte immer zu mir – mittlerweile bin ich 2fach Mama und das Krümel ist 4 Monate alt – als Mama hat man Urinstinkte und weiß vom Gefühl her einfach, was richtig ist.

Und Nora Imlau bestätigt dies. Es ist einfach so, dass man ein Baby nicht zu viel verwöhnen kann. Grad was Kuscheleinheiten angeht – die braucht das kleine Menschlein einfach.

Dieses Buch rät zu einer bedürfnisorientierten Erziehung – ganz einfach in dem man auf das Kind eingeht. Das man es trägt, wenn es das braucht und das man es füttert, wenn es das braucht und nicht nach striktem Zeitplan. Ein Baby kann sehr wohl mit uns als Eltern kommunizieren, kann uns sehr wohl mitteilen was es will und braucht.

Dem Thema Kommunikation widmet Nora Imlau ein ganzes Kapitel und gerade dieses habe ich verschlungen.

Und ich muss sagen – genau das Buch hätte ich vor 2 ½ Jahren, als unsere Tochter auf die Welt gekommen ist – schon gebraucht. Dann wäre ich nicht teilweise so unsicher gewesen, hätte mehr auf mein Gefühl vertraut.

Der Schreibstil der Autorin ist sehr ansprechend, menschlich und leicht verständlich. Sie verzichtet auf Fachjargon und wendet sich an alle (werdenden) Eltern und Großeltern und vielleicht auch an all diejenigen, die denken sie wüssten alles besser.

Ich werde das Buch auf jeden Fall weiterempfehlen – gerade jetzt wo im Freundeskreis die Babys „purzeln“.

Eine klare Empfehlung und 5 von 5 Sternen von mir.

Daten:
Autor: Nora Imlau
Titel: Mein kompetentes Baby
Gebundene Ausgabe: 208 Seiten
Verlag: Kösel-Verlag (August 2016)
ISBN-13: 978-3466310678

 

Did you like this? Share it:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*