Neujahrsgrüße

Draußen ist es dunkel, man hört Böller und die ersten Raketen steigen in den Himmel. Es ist der 31. Dezember, Silvester und somit Zeit für einen Jahresrückblick hier auf meinem Blog. 365 Tage sind vergangen, 365 Tage voller Ereignisse, Emotionen, Erlebnisse – 365 Tage, von denen ich, egal was auch passiert ist, keinen missen möchte.

Im vergangenen Jahr ist viel passiert – vor allem im privaten Bereich.

Ich habe am eigenen Leib erfahren, wie Mobbing enden kann und dass die Großen fast immer gewinnen.

Ich bin über meinen eigenen Schatten gesprungen, habe ein Fernstudium absolviert und mit 1,2 abgeschlossen.

Ich habe erfahren, wie wunderbar es ist, eine Familie zu haben, die immer hinter einem steht, die einen in jeder Phase unterstützt. Und damit meine ich nicht nur meine eigene Familie – sondern auch meine „Schwiegerfamilie“.

Überrascht hat mich immer wieder aufs Neue, dass es Freunde gibt, die einem den Rücken stärken – die „alten“ und auch die neuen Freunde.

Einen ganz besonderen, magischen Moment gab es am 28. August für Markus und mich – die Geburt unserer Tochter. Seit diesem Tag hat unser Leben eine vollkommen neue Bedeutung bekommen.

Aber auch im Hobbybereich habe ich viel erlebt:

Drei tolle Messen, auf denen ich nette Menschen kennenlernen durfte; Autoren, die mir immer wieder gern Interviews gegeben haben.

Mein zweites Kochbuch – diesmal in „Kooperation“ mit meinem Papa entstanden – ist Ende des Jahres bereits erschienen. Die Familie und eine Handvoll sehr guter Freunde hält dieses Buch bereits in der Hand.

Hier alles aufzuführen, was im vergangenen Jahr passiert ist, würde den Rahmen sprengen. Daher nutze ich jetzt den Moment, um einmal DANKE zu sagen

Zu allererst natürlich an Markus,
den Mann an meiner Seite, der jede noch so verrückte Idee von mir unterstützt.
Ich liebe dich!

Danke sage ich unseren Eltern Gudrun & Reinhard sowie Bianka & André
Ohne euch vier wäre vieles nicht möglich gewesen.
Ich hab euch wahnsinnig lieb!!

 Ein Dankeschön geht an Familie, Freunde und Bekannte,
Danke für schöne Treffen, schöne Stunden mit Euch.
Für euren Rückhalt, eure Freundschaft – dass ihr einfach da seid.
Egal ob persönlich vor Ort, per Telefon oder Post … schön dass es Euch gibt.

Danke an all die Autoren, die mir dieses Jahr Rede und Antwort gestanden haben.
Dadurch habe ich auch wieder Autoren neu für mich entdeckt,
etwas, was immer wieder wunderbar ist.

 Danke an „meine“ Autoren
für die Treffen, die Nachrichten, den Austausch.
Es ist wunderbar, euch zu kennen.

 Danke an die
Random House Gruppe
(stellvertretend an Sebastian Rothfuss und Tonja Müller-Tamke)

und an
den Egmont Lyx Verlag sowie den Piper-Verlag
für die Rezensionsexemplare, die ich erhalten habe.

Euch allen – den genannten und ungenannten – sowie allen Lesern meines Blogs wünsche ich von Herzen alles Liebe und Gute für das Jahr 2015.

Mögen alle eure Wünsche und Vorhaben in Erfüllung gehen.

Did you like this? Share it:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*