Weihnachten mit Dir von Debbie Johnson

Debbie Johnson’s Roman „Weihnachten mit Dir“ war eines meiner Weihnachtsbücher, welches ich im letzten Jahr gelesen habe. Erwartet hatte ich eigentlich eine herzerwärmende und stimmungsvolle Geschichte.

Aber: ich habe das leider nicht bekommen. Ich habe bereits mehrere Bücher der Autorin gelesen und fand den Schreibstil eigentlich immer sehr ansprechend. Aber in diesem Buch vermisste ich das. Die Herzlichkeit, die liebevollen Beschreibungen der Charaktere.

Besonders Becca war überhaupt nicht gelungen. Mir ihr wurde ich nicht wirklich warm. Ihre Art, alles anzupacken, ihre weinerlich-negative Art ging mir beizeiten auf die Nerven.

Die Handlung an sich war zwar sehr unterhaltsam, aber die Höhepunkte fehlten. Es plätscherte alles nur so dahin und blieb flach.

Der erste Teil, „Frühstück mit Meerblick“ hat mich gefesselt, die Story und auch die Protagonisten konnten mich begeistern. Bei „Weihnachten mit Dir“ wirkte die gesamte Geschichte heruntergeschrieben, lieblos „dahingeklatscht“ und ich kam mit dem Erzählstil überhaupt nicht klar. Lange habe ich überlegt woran das liegen kann. Die Schreibweise sugeriert mir eher, dass ich einen Tagebucheintrag oder einen Artikel lese, aber nicht eine Geschichte.

Für mich war dieses Buch nicht das, was ich erwartet und erhofft hatte. Daher kann ich nur 2 ½ von 5 Sternen geben.

Did you like this? Share it:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*