Auf diesem Blog dreht es sich rund um Bücher, Rezensionen, Buchvorstellungen, Interviews und das Kochen von leckeren Speisen aus Topf und Pfanne.

Der Schnitter und der Löwe von Toni Garber

Ein junger Mann, der im Krieg aufgewachsen ist, ist nur als Schnitter bekannt. Um ihn geht es im Buch und den Wirren des Dreißigjährigen Krieges. Er wandert mit dem Heer von einem Kriegsschauplatz zum nächsten und es kommt zu verschiedenen interessanten Begegnungen. Sehr spannend und fundiert erzählt.
Eindeutig ein sehr gut recherchiertes Buch, welches gut den Kriegsalltag mit all seinen Entbehrungen wiedergegeben hat und nebenbei habe ich noch einiges an Wissenswertem dazu gelernt. Ein toller Autor und ich freu mich auf die Fortsetzung. Von mir eine eindeutige Leseempfehlung.

Hier noch meine Lieblingsstellen im Buch: Kapitel Der Dämon : „Es herrschte schon so lange Krieg, dass der Tod etwas Alltägliches geworden war.“ Kapitel Der Löwe
Ein Gedanke zu Knorre fand ich toll „Er war das Rückgrat unserer Kompanie, die Kraft, die uns wirklich zusammenhielt.“

Mein Dank geht an Toni Garber für das bereitgestellte Rezi-Exemplar und die angenehmen und wissensreichen Stunden.

Daten:
Autor: Toni Garber
Titel: Der Schnitter und der Löwe
Herausgeber: Independently published (Juni 2022)
Taschenbuch: ‎309 Seiten
ISBN: ‏ 979-8837816130

Did you like this? Share it:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*