Auf diesem Blog dreht es sich rund um Bücher, Rezensionen, Buchvorstellungen, Interviews und das Kochen von leckeren Speisen aus Topf und Pfanne.

Eierlikör-Muffins mit Überraschung

Zu Ostern wird bei uns in der Regel viel gekocht und gebacken, da wir uns mit der Familie und mit Freunden treffen und die gemeinsame Zeit genießen. Das wollten wir uns in der heutigen Zeit nicht nehmen lassen und haben uns trotzdem gemeinsam in die Küche gestellt. Diese Muffins – ein schlichtes und sehr einfaches Rezept – so zu verändern war die Idee unser beiden Mäuse. Beide haben sich eingebracht und darauf bestanden, das sowohl Schokolade als auch Gummibärchen verarbeitet wurden.

Zutaten:

12 Muffinförmchen, 125 g weiche Butter, 100 g Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker, 2 Eier, 150 g Mehl, 3 TL Backpulver, 125 ml Eierlikör, 12 Schokobons oder Milchmäuse, 12 Gummibärchen in Osterform, Puderzucker, Milch, etwas Eierlikör

Zubereitung:

Die Mulden eines Muffinblechs mit den Muffinförmchen auslegen. Ofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Butter mit den beiden Zuckersorten verrühren. Eier unterrühren. Mehl mit Backpulver vermischen. Abwechselnd mit dem Eierlikör zur Butter-Zuckermasse geben und gut durchrühren.

Teig mit zwei Teelöffeln auf die Muffinförmchen aufteilen, jeweils ein Schokobon eindrücken und noch etwas Teig darauf geben (sonst „schwimmen“ die Schokobons oben und es ist keine Überraschung mehr).

Im vorgeheizten Backofen ca. 20 bis 25 Minuten backen. Abkühlen lassen. Aus Puderzucker, etwas Milch und einen Schluck Eierlikör einen Guss anrühren. Jeweils etwas auf die abgekühlten Muffins geben und ein österliches Gummibärchen darauflegen.

Did you like this? Share it:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*