Auf diesem Blog dreht es sich rund um Bücher, Rezensionen, Buchvorstellungen, Interviews und das Kochen von leckeren Speisen aus Topf und Pfanne.

Gorgonzola-Rauke-Pasta

Ich habe das Rezept diesmal nur als Idee genommen und Katjas Gorgonzola-Tortellini daraus gemacht.

Zusätzlich zu den im Rezept genannten Zutaten habe ich eine Stange Porree verarbeitet, die ich halbiert und in Scheiben geschnitten in Butter angeschwenkt habe. Den Porree habe ich dann in die Sauce mit hineingegeben. Statt der Nudeln gab es bei uns, da im Kühlschrank vorrätig, Tortellini. Und statt der Rauke kam Feldsalat als Topping oben drauf.

Hier kommt aber für Euch das Originalrezept 🙂

Zutaten für 2 Portionen:

70 g Rauke, 150 ml Schlagsahne, 100 ml Milch, 80 g cremiger Gorgonzola, 200 g Tagliatelle, Salz, Pfeffer, 2 Spritzer Zitronensaft

Zubereitung:

Reichlich Wasser für die Nudeln aufsetzen. 70 g Rauke putzen, waschen und vorsichtig trocken schleudern.

150 ml Schlagsahne mit 100 ml Milch aufkochen. 80 g cremigen Gorgonzola in grobe Stücke schneiden. Gorgonzola in die Sahnemilch geben und unter Rühren schmelzen. Sauce bei milder Hitze 5 Min. kochen.

Kochendes Nudelwasser salzen, 200 g Tagliatelle darin nach Packungsanweisung kochen. Gorgonzola-Sauce mit Salz, Pfeffer und 1–2 Spritzern Zitronensaft würzen. Nudeln abgießen, mit der Gorgonzola-Sauce mischen und mit Rauke bestreut servieren.

Did you like this? Share it:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*