Auf diesem Blog dreht es sich rund um Bücher, Rezensionen, Buchvorstellungen, Interviews und das Kochen von leckeren Speisen aus Topf und Pfanne.

Kreatives Malen für Erwachsene – die Zeitschrift „FarbenFroh“

Nachdem Susanna ja im vergangenen Bericht über das kreative Malen für Erwachsene ihre Malbücher vorstellt hat, möchte ich Euch heute die Zeitschrift vorstellen, die seit einigen Wochen auf dem Markt ist.

Gesehen habe ich sie das erste Mal in der TV-Werbung und ich muss sagen, dass Preis von 1,00 Euro für die erste Ausgabe hat mich überzeugt und ich wollte das Heft unbedingt ausprobieren. Also ab in den Zeitschriftenladen und die „FarbenFroh“ gekauft. Es gab für den Preis nicht nur das Heft sondern auch Buntstifte mit dazu.

Die Papierqualität konnte mich auf Anhieb überzeugen: starkes festes Papier, die Malvorlagen konnten gut herausgetrennt werden – dem ersten Anschein nach perfekt. Also stand für mich fest, dass ich mir die zweite Ausgabe für 3,99 Euro ebenfalls kaufen würde. Hier war neben 3 Faserstiften noch eine Box dabei, in der man die Stifte sammeln konnte. Die zweite Ausgabe erschien übrigens nach 2 Wochen – was den Rhythmus für mich angenehm machte.

Das Heft selbst umfasst 12 Seiten mit Tipps zum Malen, Farbkunde, den Sketschpad-Motiven und den „10 Minuten Achtsamkeit“. Danach kommen 7 Seiten – 7 A4-formatige Malvorlagen. Die Motive unterliegen einem Thema und logischerweise treffen nicht alle meinen Geschmack. Dass das absolut unmöglich ist – es sei denn ich stell mir so ein Heft komplett selber zusammen – weiß ich sehr gut.

Die Motive sind auch nicht der Grund, dass ich nach der 4. Ausgabe aufgehört habe, mir die Ausgaben zu kaufen. Es ist, trotz der tollen Idee, schlichtweg der Preis. Denn der hat sich ab der 3. Ausgabe auf 5,99 Euro pro Heft erhöht und das Heft erscheint nun wöchentlich. Was sich nicht verändert hat ist der Umfang des Heftes: es ist bei den 12 Seiten + 7 Malvorlagen geblieben.

Das heißt: im Monat sind das 23,96 Euro für insgesamt 28 Malvorlagen und 12 Stifte – denn nach wie vor liegen den Ausgaben jeweils 3 Stifte bei.

MalvorlagenFür 24 Euro bekomme ich jedoch im stationären Buchhandel, wenn ich zum preiswerten Segment greife, mindestens 3 bis 4 komplette „Malbücher“ für Erwachsene.

Ich habe mich also entschieden, nach 4 Ausgaben aufzuhören mit der Sammlung und lieber, wenn Bedarf besteht und ich alle Malvorlagen die ich bisher zu Hause habe mit Farbe gefüllt habe, ein richtiges Buch zu kaufen. Das heißt nicht, das ich nicht noch das ein oder andere Heft, wenn etwas Besonderes drin ist, mir kaufen werde. Aber ich werde diese Sammlung nicht weiterverfolgen.

Was mir auch nicht wirklich gefallen hat: Auf Facebook gibt es natürlich von der Farbenfroh eine eigene Seite, wo immer Werbung für die Ausgaben gemacht wird. Auf Kommentare zur Lieferzeit und auf freudige und positive Kommentare der Leser wird – manchmal – reagiert. Aber wenn Kommentare kommen wie „leider zu teuer“; „kann man sich nicht immer leisten“ und „eine Ausgabe aller 2 Wochen wäre besser“ wird grundsätzlich nicht reagiert.

Wer mehr Informationen zu der Sammlung haben möchte, sollte hier vorbei schauen. Übrigens soll es 100 Ausgaben dieser Sammlung geben.

Did you like this? Share it:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*