Auf diesem Blog dreht es sich rund um Bücher, Rezensionen, Buchvorstellungen, Interviews und das Kochen von leckeren Speisen aus Topf und Pfanne.

Sonnenseite: Die Autobiographie von Roland Kaiser

Bin ich ein Fan von Roland Kaiser? Ein so großer Fan, dass ich seine Biographie unbedingt lesen muss? Das ich unbedingt etwas über den Menschen Roland Kaiser bzw. Ronald Keiler wissen muss? Diese Frage habe ich mir natürlich gestellt, als ich zu der Biographie des Sängers und Entertainers gegriffen habe. Meine Antwort darauf: ich mag seine Musik, singe ein paar seiner Lieder gern laut (und falsch) mit und habe schon mit meinem Mann abseits der Filmnächte Dresden – abseits der Kaisermania – zu seinen Liedern getanzt.

Seine Biographie unbedingt lesen, weil ich mehr wissen will? Nun, unbedingt nicht, aber neugierig war ich trotzdem.

Und ganz ehrlich: ich habe es nicht bereut.

Roland Kaiser steht seit über 50 Jahre auf der Bühne und hat ein Stück Zeitgeschichte miterlebt. Geboren nach dem zweiten Weltkrieg war er Zeitzeuge des Aufbaus Deutschlands, hat JFK in Berlin erlebt und den Bau der Mauer. Er hat den kalten Krieg genauso erlebt wie die Wiedervereinigung.

All diese Erinnerungen hat er, gemeinsam mit seiner Co-Autorin Sabine Eichhorst, in unzähligen Gesprächen – er spricht von über 100 Stunden Interviews – hervorgeholt und in Worte fassen lassen. Dabei kommt er authentisch und ehrlich rüber. Es ist ein bewegendes Zeitzeugnis, vor allem die Erinnerungen an seine Kindheit waren sehr bewegend.

Vorbei an den Geschehnissen in Sachen Geschehnisse in Politik und Wirtschaft entlang entfaltet sich die Geschichte des Sängers, die auch sehr privat wird. Besonders rund um seine Krankheit wird es sehr bewegend und ich ziehe meinen Hut. Nicht nur vor Roland Kaiser, sondern auch und hauptsächlich vor seiner Frau Sylvia und den Kindern, die diesen schweren Weg zusammen mit ihm gegangen sind, die an seiner Seite waren und ihm Mut gemacht haben.

Gänsehaut hatte ich natürlich auch bei den Beschreibungen rund um die Kaisermania hier in Dresden. Ich weiß, was rund um dieses tagelang Event hier los ist, war selbst leider noch  nicht hautnah dabei aber oft in der Nähe J Das Lied „Affären“ gehört zu einem meiner Lieblingslieder.

Nur eine Affäre sollte es werden
Ein Spiel der Sinne zwischen dir und mir
Doch die Affäre wurde zur Liebe
Meine Gedanken gehören dir

Dresden du unbesiegte, Dresden du heiß geliebte
Du bist einfach unbeschreiblich

Nur eine Affäre sollte es werden
Ein Spiel der Sinne zwischen dir und mir
Doch die Affäre wurde zur Liebe
Meine Gedanken gehören dir

Abgerundet wird diese Biographie durch etliche Liedtexte und viele schöne Fotos.

Eines vermittelt die Biographie von Roland Kaiser dem Leser auf jeden Fall: seine Lebenseinstellung. Egal wie schlecht es ihm geht oder wie ausweglos alles zu sein scheint: Das Glas ist immer halb voll – nicht halb leer.

Fazit: Für einen Fan von Roland Kaiser ist dieses Buch meines Erachtens nach ein absolutes Muss. Für alle interessierten wird es interessanter Lesestoff sein, der den Sänger menschlich dem Leser noch ein ganzes Stück näher bringt. Ich habe das Buch sehr gerne gelesen und gebe dafür sehr gerne 5 von 5 Sternen.

Daten:
Autor: Roland Kaiser, Sabine Eichhorst
Titel: Sonnenseite: Die Autobiographie
Herausgeber: ‎ Heyne Verlag; Originalausgabe Edition (November 2021)
Gebundene Ausgabe: ‎ 400 Seiten
ISBN: ‎ 978-3453218178

Did you like this? Share it:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*