Auf diesem Blog dreht es sich rund um Bücher, Rezensionen, Buchvorstellungen, Interviews und das Kochen von leckeren Speisen aus Topf und Pfanne.

Spekulatius mit Kaffee

Zutaten für ca. 50 Stück:

170 g weiche Butter, 200 g Puderzucker, 50 g Sahne, 2 Eigelb, 1 Prise Salz, 1 TL Zitronenschalenabrieb, 1 TL Spekulatiusgewürz, 375 g Mehl, 1 Hirschhornsalz, 2 EL grob zerstoßene Kaffeebohnen, 2 EL Mandelblättchen, 1 EL Speisestärke, 4 EL Milch

Zubereitung:

Für den Teig alle Zutaten außer Mehl, Hirschhornsalz, Kaffeebohnen und Mandeln zu einer glatten Masse verrühren.

Das Mehl mit dem Hirschhornsalz sieben, mit Kaffeebohnen und Mandeln unterkneten. Den Teig zu einem Rechteck formen, in Frischhaltefolie wickeln und mindestens 1 Stunde kühl stellen.

Den Backofen auf 170 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Zwei Backbleche mit Backpapier belegen. Den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche etwa 4 mm dick ausrollen, leicht mit Speisestärke bestäuben und mit Plätzchen-Muster-Formen Muster in den Teig drücken. Die gewünschte Form mit einem Messer oder Teigrad ausschneiden und auf die Backbleche legen.

Dünn mit Milch bestreichen.

Die Spekulatius im Ofen auf der mittleren Schiene nacheinander ca. 10 Minuten backen. Auskühlen lassen.

Did you like this? Share it:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*