Auf diesem Blog dreht es sich rund um Bücher, Rezensionen, Buchvorstellungen, Interviews und das Kochen von leckeren Speisen aus Topf und Pfanne.

Tödliche Falle von Frank Marx

Der nunmehr dritte und wie es aussieht letzte Band der Serie bringt ein Wechselbad der Gefühle für Kommissar Axel Schröder.

Der Polizist wird von seinem Kollegen der Motorradstaffel an einen besonderen Tatort gerufen. Mitten auf einer Landstraße liegt ein Motorradheld, allerdings steck in ihm ein Kopf. Der Motorradfahrer wurde durch ein quer über die Straße gespanntes Stahlseil geköpft – der perfide Anschlag kostete jedoch keinen Unbekannten das Leben. Canetti ist frisch aus dem Knast entlassen worden, wo er für die Entführung des Geschäftsmannes Birckelbach büßte. Er behielt die ganze Zeit das Versteck der 4 Millionen Euro Lösegeld geheim, fuhr aber auf einer neuen und sündhaft teuren Maschine in den Tod.

War sein Tod ein Zufall? Wer außer seinem damaligen Opfer könnte es auf ihn abgesehen haben? Wo sind die verschwundenen Millionen?

Diese und noch weitere Fragen brennen Axel und seinen Kollegen unter den Nägeln – die Öffentlichkeit dreht durch und das nicht nur wegen der Fußball WM.

Das Buch zeigt ein gruseliges Risiko für Motorradfahrer und die möglichen Konsequenzen auf. Im Gegensatz zu den vorherigen Bänden ist das Fahrerlebnis in den Hintergrund getreten, die Ermittlungen in alle Richtungen stehen, neben einiger paralleler Handlungsstränge, im Vordergrund.

Das ist nicht schlecht und kommt dem Krimicharakter sehr entgegen. Zum Ende zu wird es spannend, rasant und der entstehende Sog lässt die Seiten nur so dahinfliegen. Dass es nur knapp 200 davon sind ist einerseits schade, aber dafür hat man das Buch schnell durch. Es bleiben nur wenige offene Enden und die wichtigste Frage wird auch geklärt – für den Leser, nicht den Kommissar.

Mein Urteil fällt erneut sehr positiv aus, 4 von 5 Sternen sind gerechtfertigt. Hier kommen diesmal explizit Krimifans auf ihre Kosten, gewürzt aber wieder mit viel Motorradflair.

Daten:
Autor: Frank Marx
Titel: Tödliche Falle
Taschenbuch: 192 Seiten
Verlag: Highlights-Verlag (Januar 2012)
ISBN: 978-3933385642

Did you like this? Share it:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*