Auf diesem Blog dreht es sich rund um Bücher, Rezensionen, Buchvorstellungen, Interviews und das Kochen von leckeren Speisen aus Topf und Pfanne.

Wassermelonensalat

Bei Grillabenden gibt es fast immer die gleiche Art Salat – meistens einen grünen, gesunden und dann entweder einen Kartoffel- oder einen Nudelsalat. Im Sommer grillen wir gern und manchmal auch öfters – und da ist es schön, wenn man ein wenig Abwechslung auf den Tisch bringt. Diesen neuen Salat – den Wassermelonensalat – habe ich zur (Überraschungs-)Grillparty eines Freundes gemacht.

Wassermelonensalat

Zutaten:

50g Pinienkerne, ½ kleine Wassermelone, 3 Lauchzwiebeln, 125 g Rucolasalat, 3 Stängel Basilikum, 150 g Hirtenkäse, ½ Zitrone, 8 EL Olivenöl, 2 EL flüssiger Honig, bunter Pfeffer, Salz

Zubereitung:

Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten, bis sie goldbraun sind.

Wassermelone halbieren und die Schale entfernen. Das Fruchtfleisch in 2 cm große Würfel schneiden.

Lauchzwiebeln waschen, Wurzelenden und das obere Grün entfernen und in feine Ringe schneiden. Rucola waschen und trocken schleudern. Basilikumstängel waschen, die Blätter abpflücken und etwas klein zupfen.

Geröstete Pinienkerne, Melonenwürfel, Lauchzwiebelringe, Rucola und Basilikum in einer Schüssel miteinander vermengen. Den Hirtenkäse grob in die Schüssel bröseln.

Die Zitrone auspressen. Den Saft mit Olivenöl und Honig zu einem Dressing verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Dressing über den Salat geben und servieren.

Did you like this? Share it:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*