Any Cherubim … Interview-Reihe Autorensofa

Der Steckbrief

Name: Any Cherubim
Sternzeichen: Zwilling
Homepage: www.anycherubim.de

Mein Lieblingsbuch …. ohhhhh da gibt es einige. Ich habe kein bestimmtes Lieblingsbuch
Mein Lieblingsfilm  …. Es gibt viele tolle Filme, aber auch hier habe ich keinen bestimmten.
Mein Lieblingsessen …. Ich liebe Spaghetti in allen Variationen
Mein Lieblingstier …. Nyphensittiche
Meine Lieblingsstadt …da kann ich mich nicht entscheiden, es gibt viele tolle Städte, z.B. Madrid, München, Köln, aber auch New York oder oder oder…
Mein Lieblingsland … Spanien
Mein Lieblingsgetränk …Kaffee, Kaffee und … Kaffee 😉

Ergänze bitte den folgenden Satz:
Zum Lesen brauche ich … es bequem, also ein weiches Sofa mit vielen Kissen
Am liebsten beginne ich meinen Tag …. mit Sonnenschein und Kaffee
Wenn etwas schief geht, dann … versuche ich Ruhe zu bewahren, bin aber total nervös

Was fällt dir spontan und ohne groß nachzudenken, zu folgenden Begriffen ein?
Kinder … an die Macht!
Zukunft … mal sehen was kommt
Glück … sollte jeder haben

10 Fragen an Any Cherubim

Katja: Erzähl uns erst einmal etwas über Dich. Wer steckt hinter dem Autor Any Cherubim? Was bewegt Dich? Was macht Dich glücklich und was macht Dich traurig?

Any: Hinter Any Cherubim steckt eine Mutter von drei Söhnen. Zufrieden und am wohlsten fühle ich mich, wenn meine Kinder in ihren Betten liegen und schlafen. Sie sind alle drei in der Pubertät, was manchmal anstrengend aber auch oft sehr lustig ist.

Ich schreibe schon seit meiner Kindheit, aber habe erst im Jahr 2013 mein Debütroman „Half Moon Bay“ veröffentlicht. Seit einem Jahr schreibe ich nun Hauptberuflich.

Ich brauche ein harmonisches Umfeld, um mich wohlzufühlen. Ich liebe gute Gespräche, tolles Essen mit Freunden, und natürlich spannende Bücher.

Was ich nicht besonders mag ist: „Wäsche machen“! Bei einem Fünfpersonen-Haushalt, mit drei pubertären Jungs, ist das ein Fass ohne Boden.

Katja: Du bist ja für mich quasi eine „Neuentdeckung“ als Autorin und ich kenne weder Dich noch Deine Bücher. Kannst Du mich neugierig machen? Warum sollte man unbedingt ein Buch von Dir lesen und mit welchem Deiner Bücher sollte ich unbedingt anfangen?

Any: Wenn du Liebesromane mit Witz, Romantik, Drama und ein wenig Action magst, dann solltest du mit der YOU & ME Reihe beginnen. Alle drei Bände sind in sich abgeschlossen und können unabhängig voneinander gelesen werden.

Was die drei Geschichten miteinander verbindet, sind die darin spielenden Charakteren. Es sind jeweils drei Paare, die sich auf völlig unterschiedliche Weisen kennen- und lieben lernen.

Außerdem sind die Männer darin meine persönlichen Helden. Wenn du also, auf eigenwillige, markante und sexy Typen stehst, kann ich dir alle drei Bände empfehlen.

Any Cherubim_Collage 1

Mit meiner Mea Suna Reihe liegst du genau richtig, wenn du große Gefühle, viele Geheimnisse und gute Nerven hast.

Mea Suna ist: Eine romantische Geschichte mit einer kleinen Portion Fantasy, einer großen, aussichtslosen Liebe, die einem unter die Haut geht.

Any Cherubim_Collage2

Katja: Wie kamst Du zum Schreiben und erfährst Du durch Deine Familie oder Freunde moralische Unterstützung?

Any: Mit zehn Jahren habe ich begonnen kleine Geschichten aufzuschreiben. Schnell stellte sich heraus: Ich will Schriftstellerin werden. Doch wie das im Leben so ist, kam es zunächst völlig anders. Nach meiner Ausbildung als Groß- und Außenhandelskauffrau heiratete ich und bekam in den folgenden zehn Jahre meine Kinder. Da war für meinen Traum nicht mehr viel Platz. Das Interesse für Bücher und Geschichten blieb allerdings immer bestehen.

Je älter und selbstständiger die Kinder wurden, desto mehr kam das Bedürfnis, meine Geschichten aufzuschreiben. Aus einer kleinen Idee wurden so einige Geschichten.

Heute bin ich sehr glücklich darüber, vor allem weil ich Hauptberuflich Geschichten schreiben darf.

Das alles hätte ich niemals geschafft, wenn mein Mann mir nicht immer den Rücken gestärkt hätte. Er unterstützt mich, wo er nur kann, nimmt mir viel ab und berät mich in vielen Dingen. Er ist der beste Mann der Welt! 🙂 Ich Glückspilz

Katja: Zu welcher Zeit schreibst Du am liebsten?

Any: Ich schreibe immer dann, wenn ich vor allem Ruhe habe. Durch meine Jungs und ihrem Hobby Fussball ist es bei uns schon mal lauter. Zum Schreiben komme ich meist vormittags, wenn sie alle aus dem Haus sind und Abends, wenn alle schlafen. Vor allem die Nachtstunden liebe ich. Dann ist alles still im Haus.

Katja: Welches ist Dein schönstes, prägendstes Erlebnis in Deiner Autorenlaufbahn?

Any: Ich habe viele schöne Erinnerungen. Es sind nicht nur die Erfolge, die ich mit Mea Suna oder meiner You & Me Reihe einstreichen konnte, sondern auch die Momente, wenn eine neue Buchidee geboren wird. Diese erlebe ich oft zusammen mit meiner besten Freundin Anja. Oder wenn Leser mich anschreiben und völlig begeistert von meiner Geschichte schwärmen. Das erfüllt mich und gibt mir Zufriedenheit.

Katja: Gibt es einen Charakter, eine Persönlichkeit in Deinen Büchern, mit dem Du Dich am ehesten identifizieren kannst?

Any: Ich glaube, ein wenig von mir steckt in allen meinen Charakteren.

Ich mag Lucinda aus YOU & ME – Der Zauber am Ende des Tages. Sie ist frech, witzig und schlagfertig. Das bin ich manchmal auch.

Jade, aus der Mea Suna Reihe ist eine Kämpferin. Sie lässt sich niemals unterkriegen. Auch das ist eine Eigenschaft, die ich manchmal in mir trage.

Katja: Kannst Du ungeplante Veränderungen der Handlung, die sich während der Formulierung ergeben annehmen oder planst Du den Verlauf der Handlung fest im Voraus?

Any: Das Grundgerüst meiner Storys steht immer, bevor ich mit dem Schreiben beginne. Allerdings ergibt sich manchmal eine Wendung, oder eine andere, bessere Idee kommt hinzu, dann plane ich eben um.

Katja: Planst Du Deine Geschichten komplett im Voraus, oder lässt Du zu, das sich die Geschichte vielleicht auch mal in eine andere Richtung entwickelt, als Du eigentlich geplant hast?

Any: Ich plane meine Geschichten eigentlich immer, aber es kommt oft vor, dass sich etwas während dem Schreibprozess ändert. In meiner YOU & ME und Mea Suna Reihe kam das oft vor. Angefangen von den Charakteren bis hin zu verschiedenen Szenen, die einen Einfluss auf die Geschichten nehmen. Am Ende hat es sich fast immer gelohnt, der neuen Entwicklung zu folgen.

Katja: Wo nimmst Du die Ideen für Deine Bücher? Beobachtest Du viel und bekommst so Anregungen? Sind es Alltagssituationen die mit einfließen?

Any: Das ist ganz unterschiedlich, manchmal lese ich einen Satz, höre jemanden sprechen, oder sehe Leute, die mir irgendwie auffallen, dann ist sie plötzlich da – die Idee. Meistens ist es gegen Ende eines Schreibprozesses. Noch bevor ich das Buch, an dem ich gerade schreibe, beendet habe, brenne ich darauf mit dem neuen Projekt zu beginnen.

Katja: Und zu guter Letzt: Mein Blog befasst sich neben Büchern auch mit meiner zweiten großen Leidenschaft, dem Kochen. Hast Du vielleicht ein Lieblingsrezept, das Du mir und damit auch den Lesern des Blogs verraten würdest?

Any: Ich liebe gebrannte Mandeln, die man meist sehr teuer auf der Kirmes oder auf Märkten kaufen kann. Sie schmecken nicht nur zu Weihnachten!

Mein Lieblingsrezept: Gebrannte Mandeln

200 gr. Mandeln
100 ml Wasser
200 gr. Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 TL gehäuft Zimtpulver

Zucker, Zimt, Vanillezucker und Wasser in einem Topf zum Kochen bringen. Die Mandeln dazugeben und unter ständigem Rühren weiterkochen, bis das Wasser verdampft ist. Es entsteht eine zähe Masse und die Mandeln beginnen zu glänzen.

Die Masse auf ein Blech (am besten mit Backpapier) geben, die Mandeln trennen und erkalten lassen.
Arbeitszeit: ca. 15 Min

Je nach Wunsch kann man mehr Zimt dazugeben oder auch mehr Vanillezucker!

 

Did you like this? Share it:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*