Category Archives: Kim Henry

Eine Tüte buntes Glück von Kim Henry

In der Adventszeit hatte ich zu „Christmas Kisses“ von Corinna Vexborg gegriffen und es entnervt zur Seite gelegt. Da die Autorin ein Teil des Autorinnen-Duos Kim Henry ist, war ich dem Buch gegenüber sehr skeptisch.

Aber, zum Glück, war meine Skepsis unbegründet. Denn „Eine Tüte buntes Glück“ hat das geschafft, was „Christmas Kisses“ nicht gelungen es. Das Buch hat mich von Anfang an voll in seinen Bann gezogen.

Polarfieber von Kim Henry

Das ich zu „Polarfieber“ gegriffen habe, war eher ein Zufall und eigentlich war der Grund nur, dass es in meinem Briefkasten landete und ich Lust auf etwas spannend-romantisches hatte. Im Buchladen hätte das Cover wahrscheinlich mein Interesse durchaus geweckt und der Klappentext hätte sein übriges getan. Aber: für etwas mehr als 210 Seiten 14,90 Euro zu zahlen hätte mich dann doch wieder abgeschreckt.