Category Archives: Sylvia Lott

Die Fliederinsel von Sylvia Lott

Mit ihrem neuen, aktuellen Buch hat es die Autorin einmal mehr geschafft. Sie hat es geschafft, mich in ihren Bann zu ziehen. Sie hat es geschafft, dass ich das Buch liebe und – für die Stärke des Buches – es relativ schnell ausgelesen hatte.

Mit Ruth und Jakob sowie Celia und Inger schafft Sylvia Lott Figuren, die authentisch und glaubhaft sind. Die menschlich und so lebensnah sind, dass man sich von ihnen gern mit in die Vergangenheit und die Gegenwart entführen lässt.

Türchen 13: Rezepte der Inselfrauen

Hinter dem 13. Türchen verstecken sich 2 Rezepte, welche mir die Autorin Sylvia Lott für meinen Adventskalender geschickt hat. Das zweite Rezept findet sich im Buch „Die Inselfrauen“ wieder.

Die Inselfrauen von Sylvia Lott

Es ist mein 3. Buch, das ich von Sylvia Lott bisher gelesen haben und nach dem die vorherigen beiden Bücher wunderbar waren, war ich hier natürlich besonders gespannt.

Die Lilie von Bela Vista von Sylvia Lott

Sylvia Lott gelingt es auch in ihrem zweiten Buch, welches ich von ihr gelesen habe, den Leser mit ihrem Schreibstil zu fesseln und zu begeistern. Ihr gelingt es, unterhaltsam zu schreiben und gleichzeitig dem Leser Wissen zu vermitteln. Dabei merkt man, das sie sehr gründlich über die beherrschenden Themen des Buches: Edelsteinbearbeitung und Auswanderung, recherchiert hat.

Die Glücksbäckerin von Long Island von Sylvia Lott

Es gibt sie: die Bücher die man verschlingt und wo man sich wünscht, in der Geschichte drin zu sein. Sie mitzuerleben und ein Teil zu sein. Bei dem vorliegenden Buch habe ich mir mehr als einmal gewünscht, ein Stück des berühmten „Cheese Cake New York Stile“ probieren zu können.