Die Zeit der Töchter von Katja Maybach

Nach dem Roman „Die Stunde der Mütter“ habe ich mich sehr auf die Fortsetzung des Buches gefreut. Konnte mich doch der erste Band total begeistern und fesseln. Und so stürzte ich mich in das Lesevergnügen.

Der zweite Teil katapultiert uns ins München der 1950er Jahre, wo die beiden Cousinen Anna und Antonia mittlerweile sich eine Wohnung teilen. Auf den beiden, ihren Werdegang und ihre Entwicklung wird in diesem Buch sehr viel wert gelegt. Aber wir gehen auch immer wieder zurück zu Maria und Vivian, den zwei Heldinnen aus dem ersten Band. Beide engagieren sich weiterhin sehr stark für die Flüchtlinge, arbeiten in der Flüchtlingshilfe und gehen gegen Ungerechtigkeiten vor. Auf Grund dessen werden sie weiterhin angefeindet, sehen sich Gewalt und Bedrohung ausgesetzt. Ganz besonders trifft dies Vivian, als sie sich für den kleinen Daniel und dessen Mutter einsetzt.

Die Charaktere sind, wie auch schon im ersten Teil, sehr detailliert ausgearbeitet, glaubhaft charakterisiert und lebensnah. Sie nötigen mir Respekt ab – für ihren Einsatz und ihren Mut.

Ganz besonders Daniel hat mich als Nebencharakter überzeugen können, neben den vier Hauptfiguren natürlich. Dessen tragische, kurze (Lebens)Geschichte hat mich berührt, erschreckt und wütend gemacht. Wenn man schon mit seinem Hass vor einem Kind nicht halt macht, wohin soll das dann noch führen?

Katja Maybach ist eine berührende und nachdenkliche stimmende Geschichte gelungen. Mit ihrem packenden, emotionalen Schreibstil hat sie es ein zweites Mal geschafft, mich in die Geschichte hineinzuziehen. Obwohl die Geschichte in der Nachkriegszeit spielt, finden sich leider erschreckend viele Parallelen zur heutigen Zeit.

Ein Zitat hat mich als Mutter besonders angesprochen und ich denke, da steckt verdammt viel Wahrheit drin:

»Wir ziehen die Kinder nur groß, ihr Leben müssen sie dann selbst leben.« (Seite 88)

Von mir bekommt das Buch 4 ½ Sterne, da ich mir dann doch ein wenig ein anderes Ende gewünscht hätte. Das Ende, das das Buch dann bekommen hat, war doch sehr vorhersehbar.

Dennoch für mich eine klare Empfehlung.

Daten:
Autor: Katja Maybach
Titel: Die Zeit der Töchter
Taschenbuch: 352 Seiten
Verlag: Knaur (September 2019)
ISBN: 978-3426523650

Did you like this? Share it:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*