Dunkle Havel von Tim Pieper

Sylvia hat einmal mehr einen Krimitipp für uns und nimmt uns mit zu einem Baumblütenfest, welches Verschwinden und Mord bringt.

Schon mit „Mord im Tiergarten“ hat mich Tim Pieper mit seiner Schreibweise gefangen genommen, konnte ich damals noch durch das Berlin vergangener Tage schwelgen, so erlebt man mit „Dunkle Havel“ einen Gegenwarts-Krimi mit sehr spannenden und temporeichen Krimi.

Toni Sanftleben ist ein Hauptkommissar mit sehr guten Ermittlungsquoten, den ich durch seine Eigenheiten schnell lieb gewonnen habe. Sicherlich trinkt er zu viel und geht viele Wege allein, er ist eine Art Eigenbrötler. Doch seine Akribie und sein unbedingter Wille, den Weg von Sofie nach ihrem Verschwinden aufzudecken, macht aus ihm eben diesen hervorragten Ermittler. Das eigentlich „Nein“ prüft er lieber mehrfach, bevor er einen Beweis zu den Akten legt und bei Vermisstenfällen versucht er weiterhin eine Verbindung zu Sofie zu finden, denn so richtig kann er nicht glauben, dass sie tot ist.

Der Protagonist Toni ist mir so nah gewesen, da Tim es oft schafft, mit kurzen Sätzen, die Gedankenwelt von Toni widerzuspiegeln, so bin ich als Leser live dabei und kann mich in die Szenen hineinversetzen.

Im Verlauf der Geschichte wird klar, dass das erste Mordopfer gar nicht so ein braver Mitbürger gewesen ist und es werden eine Menge Ungeheuerlichkeiten aufgedeckt, die man so bei den spießigen Bewohner gar nicht vermutet hat.

Besonders gut gefallen hat mir, dass ich an den Gedanken des Mörders teilhaben konnte, dass ich mit ihm die nächsten Opfer verfolgt habe und so abwarten musste, bis er unentdeckt zu schlagen konnte. Für mich war der Mörder bis zum Ende ein Rätsel, denn es viele Hinweise habe ich nicht gelesen bzw. waren diese so gut versteckt, dass ich nicht eins und eins zusammengezählt habe.

Die Schreibweise der Situation, aber auch der Landschaft und der Stimmung gelingt Tim Pieper in diesem Werk perfekt, man muss diesen Krimi einfach verschlingen.

Das Cover finde ich durch die schwarz-weiße Gestaltung sehr gelungen. Wirkt für mich mystisch bzw. geheimnisvoll, so wie Flusslandschaften, wunderschön, aber doch geheimnisvoll/trügerisch. Aber dies passt gut zu einem geheimnisvollen Krimi rund um das Verschwinden von Sofie und den Machenschaften rund um Werder.

Mein Dank geht an Tim Pieper für diese tolle Werke und die schönen Lesestunden, die Bereitstellung des Lese-Exemplars und an die Mitlesenden für die schönen Diskussionen und Spekulationen.

Daten:
Autor: Tim Pieper
Titel: Dunkle Havel
Broschiert: 256 Seiten
Verlag: Emons Verlag (12. März 2015)
ISBN: 978-3954515073

Did you like this? Share it:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*