Glück ist, wenn man trotzdem liebt von Petra Hülsmann

Das schlimmste daran, ein Buch zu beenden, ist die Tatsache, dass man liebgewonnene Charaktere verlassen muss. Das man sie alleine lassen muss, ohne weiterhin an ihrem Leben teilhaben zu können.

So geht es mir gerade: Ich bin richtig traurig, dass ich Isabelle und Jens verlassen muss; das ich Merle und Knut nicht mehr um mich habe und auch die anderen Figuren nicht mehr begleite.

Ich bin aber auch glücklich: Glücklich, weil das neue Buch von Petra Hülsmann mich so begeistern, so in den Bann ziehen konnte, dass solche Gefühle bei mir überhaupt möglich sind.

Ich liebe den Charakter von Isabelle J Sie ist so herrlich chaotisch, abgedreht und kontrollsüchtig – dabei jedoch überaus sympathisch und liebenswert. Man muss sie einfach gern haben und ich habe sie gern auf ihren Weg begleitet.

Jeder Mensch hat seine Macken – Isabelle vielleicht ein paar mehr als normal ist. Aber sie wirkt dabei doch authentisch. Ich habe auch so meine Macken und meine wöchentlichen Rituale, doch es ist noch lange kein Beinbruch, wenn mal irgendwas nicht passt.

Mein Lieblingscharakter ist also Isabelle; als Nebencharakter führt bei mir Merle das Feld an. Der Teenager ist der Hammer – ich finde sie einfach nur herzerfrischend auf ihrer Suche ein bisschen nach sich selbst und nach ihrem Platz im Leben. Ihre Kuppelversuche, die so offensichtlich sind, dass sie den beiden „Opfern“ doch erst viel später auffallen … ich musste so oft beim Lesen schmunzeln.

Der Schreibstil von Petra Hülsmann – dazu ist nicht mehr viel zu sagen: Ich mag ihre Art zu schreiben, das humorvolle mit dem romantischen, aber auch mit ernsteren Themen zu verbinden. Ihr Schreibstil ist dabei locker und leicht, detailreich und ihre „Ausflüge“ in den (hamburgerischen) Dialekt sind herrlich zu lesen.

Im Buch geht es unter anderem um einen Blumenladen und um ein Restaurant. So gibt es logischerweise Beschreibungen von Blumensträußen und leckeren Gerichten. Und die sind so beschrieben, dass einem wahlweise der Duft der Blüten in die Nase steigt oder man den Geschmack des Essens – zum Beispiel des Schokoladenmalheurs auf der Zunge.

Was mir auch gut gefallen hat, war die Verbindung zum Buch „Wenn Schmetterlinge Loopings fliegen“. Es kam zwar nur in einem Nebensatz, aber mir ist es positiv aufgefallen. Ich mag solche Verbindungen einfach.

Und ebenfalls ein großer Pluspunkt: Das Rezept zum „Schokoladenmalheur“ am Ende. Solche kleinen „Goodies“ im Buch mag ich sehr 🙂

Petra Hülsmann

Ich bin sehr froh – dass ich dieses Buch – noch vor dem offiziellen Erscheinungstermin bei uns in Dresden im großen Buchhaus entdeckt habe. Denn:

Für mich ist dieses Buch definitiv ein Sommerhighlight … und so vergebe ich gerne 5 von 5 Sternen.

Ein wunderschöner Satz aus dem Buch zum Schluss – den sagt dann Isabell und ich muss ich da vollkommen recht geben:

» … „Wenn du dich das nächste Mal verliebst, solltest du der Person, in die du dich verliebst, besser nicht sagen, dass du überhaupt nicht auf sie stehst. Das könnte nämlich zu Irritationen führen. … « (Seite 406)

Daten:
Autor: Petra Hülsmann
Titel: Glück ist, wenn man trotzdem liebt
Taschenbuch: 416 Seiten
Verlag: Bastei Lübbe (10. Juni 2016)
ISBN: 978-3404173648

 

Did you like this? Share it:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*