Kleine Scheißer in großen Gärten von Benni-Mama

Dieses wunderbar sarkastische und mit viel Selbstironie geschriebene Buch hat vieles in mir ausgelöst. Ich habe mich teilweise wiedererkannt, konnte lachen und schmunzeln, den Kopf schütteln und immer wieder murmeln „hmm … kommt mir bekannt vor.“

Ich bin selbst Mama einer kleinen, 20 Monate alte Tochter und in wenigen Wochen kommt unser zweites Kind zur Welt. Ich habe Freunde, die fast keine Freunde mehr sind weil sie nicht verstehen, das eine Mama zwar anders tickt als sie, aber dennoch nicht nur Mama ist. Das auch sie mal raus will – Kino, Ausgehen oder einfach mal ein Käffchen gemütlich trinken gehen irgendwo.

Zum Glück ist unsere Kita nicht so schlimm wie beschrieben – mit den Müttern besteht kaum Kontakt und kein Wettkampf. Aber auch ich muss mir anhören „was – nur ein Jahr bleibst Du zu Hause?“ Nicht jeder versteht, das „nur“ Mamasein nicht die Erfüllung ist, das es auch einen Menschen hinter der Mama gibt.

Mich hat das Buch zum Lachen bringen können. Zum Lachen über ein Thema, das ich in manchen Dingen ebenso empfinde. Ein paar Dinge waren sehr überspitzt, vielleicht auch etwas zu überspitzt dargestellt.

Aber es war ein Buch, das zu Lesen sehr viel Spaß gemacht hat. Es ist der zweite Teil, der erste Teil „Große Ärsche auf kleinen Stühlen: Eine Kindergartenmutter packt aus!“ ist umgehend auf meine Wunschliste gewandert.

Von mir bekommt das Buch 4 von 5 Sternen, da erfahrungsgemäß der 2. Band schwächer ist als der erste und ich mir etwas Luft nach oben lassen möchte.

Daten:
Autor: Benni-Mama
Titel: Kleine Scheißer in großen Gärten
Taschenbuch: 240 Seiten
Verlag: FISCHER (Mai 2015)
ISBN: 978-3596032327

Did you like this? Share it:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*