Lesechallenge: Der LovelyBooks Lesesommer 2014

Lovelybooks ist eine von den Plattformen in Sachen Büchern, wo ich angemeldet bin. Leider bin ich grad nicht so aktiv wie ich es gerne wäre, aber ich schau dennoch öfters mal rein. Das Team ist sehr rührig, stellt viel auf die Beine und ist immer bemüht, neue Aktionen zu starten, um die Nutzer zu animieren und zu „beschäftigen“.

An einer Aktion nehme ich dieses Mal sogar teil, auch wenn ich jetzt noch nicht weiß, wie lange ich es durchhalte, dabei bin. Aber es klang witzig, interessant und es gibt auch einen Anreiz. Das Ganze nennt sich „Der LovelyBooks-Lesesommer 2014“ und darum geht es:

Während des Sommers – 10 Wochen lang – sollen auf LovelyBooks die Sommerlektüre diskutiert, Fotos ausgetauscht und neue Bücher entdeckt werden. Dazu gibt es verschiedene Aufgaben, die bis zum 14. September gelöst werden müssen. Dabei ist die Reihenfolge egal – nur die erste Aufgabe muss bis zum Stichtag 31. Juli bearbeitet werden.

Für jede Aufgabe gibt es Punkte und teilweise auch Extrapunkte. Wer bis zum 14. September die meisten Punkte gesammelt hat, gewinnt ein riesiges Buchpaket mit 50 Büchern, und auch die Plätze 2-10 erhalten eine Überraschung.

Ich weiß, dass ich definitiv nicht die meisten Punkte haben werde – dazu ist meine Sommerleseliste im Vergleich zu einigen anderen geposteten Listen viel zu kurz. Aber es ist der Spaß daran, der mich zum Mitmachen bewegt hat.

Ich weiß noch nicht, wie ich das mit den nächsten Aufgaben mache, die ich lösen werde. Wahrscheinlich wird es dann Ende September noch einen „Abschlussbericht“ geben, wo wir dann sehen werden, was alles für Aufgaben dran gekommen sind noch und wie ich sie gelöst habe.

Mal sehen, ob ich wirklich durchhalte, Spaß daran behalte und meine Leseliste abarbeiten kann

So und los geht es – hier kommen meine ersten beiden Aufgaben, die ich in der letzten Woche bereits gelöst habe:

1. Aufgabe: meine Sommerleseliste 🙂

Die erste Aufgabe lautete: Habt ihr auch Bücher, die ihr schon lange mal lesen wolltet, aber irgendwie nie Zeit dazu habt? Oder habt ihr gerade ein neues Buch gekauft und brennt darauf, endlich damit zu beginnen? Wir möchten wissen, welche Bücher ihr gerne über den Sommer lesen möchtet! Welche Titel nehmt ihr euch für 10 Wochen Lesesommer vor? Wie viele Bücher möchtet ihr lesen?

Ich nehme mir mal nicht zu viel vor, was ich lesen möchte. Denn ich bin sicher, dass nicht nur Bücher von meinem SUB verschwinden, sondern auch viele weitere, interessante Bücher auf mich lauern werden. Daher ist meine Liste doch recht übersichtlich gestaltet. Lesen möchte ich unbedingt:

  1. Adriana Popescou „Lieblingsmomente“
  2. Emily Bold „Klang der Gezeiten“
  3. Franziska Franke „Sherlock Holmes und das Ungeheuer von Ulmen“ (lese ich gerade)
  4. Gwen Cooper „Homer und ich“
  5. Ken Follett „Sturz der Titanen“
  6. Lisa Jackson „Tödliche Spur“
  7. Sarah Harvey „Gib Pfötchen“
  8. Veronika Roth „Die Bestimmung – Tödliche Wahrheit: Band 2“
  9. Abby Clement „Viviens himmlisches Eiscafé“ (bereits gelesen und rezensiert)
  10. Susanne Schomann „Wilder Wacholder“ (bereits gelesen und rezensiert)
  11. Constanze Wilken „Der Duft der Wildrose“ (bereits gelesen und rezensiert)

Das jedes Buch auch rezensiert werden sollte bzw. muss um Punkte zu erhalten, steht natürlich außer Frage.

Leseecke5. Aufgabe: Euer liebster Sommerleseplatz

In der 5. Aufgabe geht es darum, dass ihr uns eure liebsten Sommerleseplätze zeigt! Wo macht ihr es euch mit einem guten Buch gemütlich, wenn es draußen schön warm ist? Oder wartet ihr eher auf den Sommerregen und macht es euch drinnen gemütlich? Macht ein Foto von eurem liebsten Leseplatz im Sommer und hängt es hier an! Schreibt auch dazu, was diesen Platz für euch besonders schön macht und wieso ihr dort so gern lest.

Mein Lieblingsleseplatz ist derzeit meine Sofaecke zu Hause. Dort habe ich die Bücher parat, die ich lese bzw. lesen möchte. Kuschelige Kissen, immer etwas zu trinken zur Hand und wenn ich Glück habe kuschelt sich meine Katze mit dazu 🙂 Was kann es schöneres geben?

Ich bin nun gespannt auf die nächsten Aufgaben, die auf uns / auf mich warten und werde in Form eines Zwischenberichtes und dann nach Abschluss der Challenge in Form eines „Abschlussberichtes“ über meine „Erfolge“ berichten.

Did you like this? Share it:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*