Tiger erzählt …. Abenteuer Großstadt

Tiger

Huch …. wo bin ich denn hier? Hier schaut alles so fremd aus. Und es riecht weder nach mir noch nach meinen beiden Dosenöffnern.

Ach ja … warum bin ich denn nur so neugierig gewesen? Das werde ich nie wieder sein. Nie mehr neugierig irgendwo rein gehen. Na gut, vielleicht nicht nie mehr. Aber nicht mehr so oft. Das verspreche ich *miau* – großes Katzenehrenwort.

Vor über einer Woche habe ich meinen Dosenöffner Markus zum Bäcker begleitet. So richtig brav. Hab sogar vor dem Bäcker gewartet und wild gemauzt. Immerhin musste ich draußen warten und durfte nicht mit rein. Dabei bin ich doch kein Hund … die dürfen doch sonst immer nicht mit rein.

Dann sind wir wieder zurück gelaufen, aber ich wollte noch nicht heim und bin einfach in das Gelände der großen Klinik rein. So wie immer. Da habe ich mein Herrchen das letzte mal gesehen.

Uii, da ist eine Türe die immer wieder aufgeht wenn sich Menschen nähern. Schnell mal mit reingeschlüpft, da ist es bestimmt schön warm. Oh ja – und die vielen Leute. Alle staunen, aber nicht alle freuen sich mich zu sehen und ich muss wieder raus. Aber nicht lange und ich hab mich wieder reingeschummelt. Immer wieder. Bis mich jemand hochgenommen hat. Ich hab schönes Fell sagt er, bin so hübsch und lieb. Aber das weiß ich doch, dass sagt doch mein Frauchen auch immer. Und Herrchen Markus meint, ich bin so süß das man vom Anschauen schon Karies bekommt. Und schönes Fell? Habt ihr eine Ahnung *seufz* das ist ganz viel Arbeit. Ich putz mich ja immer ganz ordentlich und lange.

Upps, wo bin ich denn jetzt? In einem Auto? Und das fährt weg von hier. *Mauz* was passiert denn jetzt? Die wollen mich mitnehmen und pflegen, bis ich vermisst werde, sagen die. Na gut, was zu fressen können die mir ja geben. Aber dann will ich wieder heim.

Keine Ahnung wie lange ich bei den Fremden Dosenöffnern war. Ich wollte da nicht bleiben. Ich will nach Hause! Ob mich Katja und Markus vermissen? Wo muss ich denn hin? Wo bin ich hier?

Ich weiß nicht wo ich bin und ich weiß auch nicht wie ich wieder heimkomme. Und ob ich es wieder finde? Keine Ahnung. ich hoffe es aber. Drückt mir die Daumen!

 

Lieber Tiger,

wir vermissen Dich wahnsinnig und würden alles tun, um Dich wieder nach Hause zu bekommen. Wir wissen, das Du im Postleitzahlengebiet 01237 rumstromerst und wir wissen auch, dass Du bei den fremden Dosenöffnern nicht bleiben wolltest. Das haben uns liebe Menschen erzählt, die mit in der Klinik waren.

Nur das Gebiet ist so riesig, das wir nicht wissen wo wir anfangen sollen zu suchen. Wir haben Plakate aufgehangen, die aber am nächsten Tag alle wieder weg waren. Wer so etwas macht wissen wir nicht. Aber wir geben nicht auf.

Did you like this? Share it:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*