Türchen 21: Rezension

Der heutige Blogeintrag stammt aus der Feder von Karin, einer lieben Freundin die meine Hobbys teilt und uns an ihrem weihnachtlichen Buch, das sie gelesen hat, teilhaben lassen möchte.

Weihnachten mit Hund und Engel von Petra Schier

Dieser Doppelband enthält die beiden Einzelromane „Weihnachtshund auf Probe“ und “ Ein Weihnachtsengel auf vier Pfoten“, die nur lose miteinander verknüpft sind, in dem sie in der gleichen, fiktiven Kleinstadt spielen.

Gut gefallen hat mir dabei, dass beide großen Weihnachtsmythen Deutschlands ihren Platz finden. Während im ersten Band der Weihnachtsmann helfen darf, so ist im zweiten Roman das Christkind mit seinen Engeln gefragt.

Natürlich geht es in beiden Bänden vor allem um Hunde.

Im ersten Band bangen zwei Kinder um Aufenthaltserlaubnis des neuen Hundes in ihrem Zuhause, während im zweiten Band eine ganz besondere Hundedame zwei Alleinerziehenden  zu ihrem Glück verhilft. Da in „Weihnachtshund auf Probe“ die Kinder der Familie die Hauptrolle spielen und auch Hund Otter immer wieder in kursiven Textzeilen zu Wort kommt, ist der erste Roman eher ein Kinder-/Jugendbuch, während im folgenden Band vor allem Erwachsene ihren Spaß haben werden.

Etwas befremdlich sind manche Verhaltensweisen der Protagonisten, andererseits lässt sie gerade das sehr menschlich erscheinen. Dennoch ärgerte ich mich zunehmend besonders über den Vater im ersten Band, allerdings war Leon auch nicht immer besser.

Die Liebe kommt in keiner der beiden Geschichten zu kurz. Natürlich weiß man von Beginn an wie alles enden wird und insgesamt wirkt die Handlung etwas einfach und  schlicht. Aber das stört kein bisschen, denn diese beiden kurzen Romane sorgen beim Lesen für wunderbar, vorweihnachtliche Gefühle und wärmen das Herz. Klar ist das kitschig, aber wollen wir nicht gerade das zu Weihnachten?

Fazit: Für einen Adventssonntag ist dieser Doppelband genau die richtige Lektüre, nicht nur für Hundefans!

 

Did you like this? Share it:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*