Auf diesem Blog dreht es sich rund um Bücher, Rezensionen, Buchvorstellungen, Interviews und das Kochen von leckeren Speisen aus Topf und Pfanne.

Das Windsor-Komplott: Die Queen ermittelt von S J. Bennett

Normalerweise wäre ich an dem schreiend-pinken Cover vorbeigelaufen und hätte das Buch liegen gelassen. Denn ich mag kein Pink. Aber auf dem zweiten Blick sah ich einen Corgi, lass den Titel und griff zu.

Ich mag das englische Königshaus – fragt mich nicht warum, ich habe keine Ahnung – und schaue derzeit immer mal wieder eine Folge von „The Crown“ und bin begeistert.

„Das Windsor-Komplott“ ist nicht der erste Cosy-Krimi den ich mit Queen Elisabeth als Protagonistin gelesen habe, vorher war da noch „Tod im Buckingham-Palast“ von C. C. Benson, und es wird auch nicht der letzte sein.

Wobei ich sagen muss, dass mir die Schreibweise von SJ. Bennett mehr gelegen hat. Viel britischer Humor, gewürzt mit interessanten Blickwinkeln auf den Palast und seine Bediensteten, auf die Bewohner und dortigen Gegebenheiten haben diesen Roman zu einem wunderbaren Wohlfühlroman für mich gemacht.

Ihr merkt, ich rede von einem Roman und nicht von einem Krimi. Ja, die Queen und ihre Privatsekretärin arbeiten an einem Mordfall, der sich direkt im Palast ereignet hat. Aber dieser steht meines Erachtens nicht im Vordergrund.

Der Schreibstil von SJ Bennett ist sehr plastisch, sehr aussagekräftg und manchmal so herrlich britisch-steif .. ich bin froh das das bei der Übersetzung geblieben ist, denn das macht das Buch so herrlich authentisch.

Auch wenn es nur eine erfundene Geschichte ist, ich liebe den Blick nach Windsor. Teilweise hatte ich durch die plastischen Beschreibungen durchaus das Gefühl, mit der Queen, Rozie oder den anderen Bediensteten durch die Räume des Schlosses zu schleichen, mit auszureiten oder bei einer Teestunde dabei zu sein.

Ein wenig zu viel „Gerangel“ gab es bei den vielen Protagonisten des Buches. Teilweise waren es mir tatsächlich viel zu viele. Hier hätte ich mir gewünscht, das die Autorin den engen Kern, der für die Geschichte wichtig ist, mehr Raum gibt – ich hätte gern viel mehr von Philipp zum Beispiel gelesen – und anderen, die der Schwester von Rozie, weniger. Hier müsste ein wenig mehr Wert darauf gelegt werden, wer die Geschichte mehr voranbringt und wo dann doch eher ein Spannungsabbruch erfolgt.

Mir hat das Buch sehr gut gefallen, auch wenn es beim Krimiplot an sich ein wenig an Spannung verloren hat und auch die vielen Protagonisten das Ganze ein wenig komplizierter machten.

Der zweite Teil ist auf jeden Fall auf meiner Wunsch-Lese-Liste ein ganzes Stück nach oben gerutscht – den muss ich lesen.

Fazit: ich verteile gerne 4 Kronen bzw. Sterne für das Lesevergnügen und freue mich auf den zweiten Teil.

Daten:
Autor: S. J. Bennett
Titel: Das Windsor-Komplott: Die Queen ermittelt (Band 1)
Herausgeber: ‎ Knaur HC (Januar 2021)
Gebundene Ausgabe: ‎320 Seiten
ISBN:‎ 978-3426227404
Originaltitel:  The Windsor Knot

Did you like this? Share it:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*