Auf diesem Blog dreht es sich rund um Bücher, Rezensionen, Buchvorstellungen, Interviews und das Kochen von leckeren Speisen aus Topf und Pfanne.

Deftige Gulaschsuppe

Die letzte Suppe für den Monat Januar ist eine deftige Gulaschsuppe. Diese Suppe weckte Ende letzten Jahres übrigens bei Markus den Wunsch, mehr Suppen zuzubereiten und bei mir keimte dann die Idee auf, jeden Blogmonat im neuen Jahr unter ein Rezeptemotto zu stellen. Welches das im Februar sein wird? Hmm, das seht ihr am 1. Februar, wenn der neue Rezeptemonat beginnt. Nun aber kommt hier ersteinmal das Rezept für die

Deftige Gulaschsuppe

Zutaten für 4 Portionen

500 g Rindergulasch, 1 große Zwiebel, 1 Zehe Knoblauch, 2 EL Butter, 3 EL rosenscharfer Paprika, 3 EL edelsüßer Paprika, 2 EL Tomatenmark, 200 ml Rotwein, 700 ml Brühe, 2 EL Zucker, Salz und Pfeffer, 1 – 2 TL Majoran, ½ Bund Petersilie, 2 Lorbeerblätter, 4 mittelgroße Kartoffeln in Würfel geschnitten, 1 große Möhre in Scheiben geschnitten, 2 große Tomaten fein gewürfelt

Zubereitung

Rindfleischwürfel im Butter 5 Minuten anbraten, dabei umrühren, dann die Zwiebel- und Knoblauchstücke dazugeben, weitere 5 Minuten mitdünsten. Mit Rotwein und der Brühe ablöschen, mit Salz, Pfeffer, Zucker, Paprikapulver, den Lorbeerblättern, Tomatenmark und Majoran würzen. Dann bei geschlossenem Deckel ca. 60 Minuten bei kleiner Hitze schmoren. Gelegentlich umrühren

Die Kartoffel-, Tomaten und Karottenstücke zugeben und weitere ca. 20 Minuten köcheln lassen, bis das Gemüse gar ist. Dann Petersilie unterrühren und heiß servieren.

Dazu schmeckt Baguette.

Did you like this? Share it:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*