Auf diesem Blog dreht es sich rund um Bücher, Rezensionen, Buchvorstellungen, Interviews und das Kochen von leckeren Speisen aus Topf und Pfanne.

Die Ullsteinfrauen und das Haus der Bücher von Beate Rygiert

Wer kennt ihn nicht, den Verlag mit der Eule. Nicht nur mein Lieblingstier, sondern auch ein Verlag, der beeindruckte Autoren hatte und hat.

Es wird ein Teil der Geschichte der Ullstein – Familie erzählt, ein mächtiger und moderner Konzern in Zeiten in denen die braune Macht stärker wird. Erschreckende Zeiten, dunkle Zeiten.

Für mich ein wundervolles Buch, was mir Einblick ins Verlagswesen gegeben hat und ich vielen berühmten Persönlichkeiten begegnen konnte. Was für ein phantastisches, umfassend recherchiertes Buch.

Eine klare Leseempfehlung und ein Lesehöhepunkt für mich in 2021. Beate Rygiert ist eine Autorin, die man sich merken muss und sie ist mir ins Leserherz gesprungen.

Folgende Stellen im Buch haben mich beeindruckt und sind so weise und wichtig:

Kapitel 11: „Nehmen Sie sich Zeit. Nur warten Sie nicht zu lange. Als junger Mensch, der Sie sind, können Sie das noch nicht wissen. Lassen Sie es sich von einem alten Mann gesagt sein. Das Leben geht viel zu schnell vorüber.“

Kapitel 11: „Man kann sich nicht gegen alles absichern. Schon allein deswegen nicht, weil das Leben selten so verläuft, wie man es erwartet. Und weißt du was? Das ist gut so. Ansonsten wäre es doch sterbenslangweilig, das Leben.“

Rosalie in Kapitel 13: „Das Beste sollte für uns alle das Maß aller Dinge sein. Nur so kommt unsere Menschheit voran.“

Kapitel 26: „Vicki zuckte mit den Schultern. ist ein großes Wort, sagte sie. Wir Menschen verwenden es gerne. Das Schicksal allerdings scheint es nicht zu kennen.“

Mein Dank geht an das Team von netgalley, an den Ullstein – Verlag für das bereitgestellte Rezi-Exemplar und die Autorin Beate Rygiert. Chapeau, ich ziehe meinen Hut

Daten:
Autor: Beate Rygiert
Titel: Die Ullsteinfrauen und das Haus der Bücher
Herausgeber: ‎ Ullstein Taschenbuch; 1. Edition (1. November 2021)
Taschenbuch: ‎ 496 Seiten
ISBN: ‎ 978-3548064215

Did you like this? Share it:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*