Auf diesem Blog dreht es sich rund um Bücher, Rezensionen, Buchvorstellungen, Interviews und das Kochen von leckeren Speisen aus Topf und Pfanne.

Die Wanderhure und der orientalische Arzt von Iny Lorentz

Ich empfinde es immer als sehr schwierig, mitten in einer Reihe plötzlich zu einem einzelnen Band zu greifen und ihn zu lesen. Ich glaube, als 2004 „Die Wanderhure“ erschien, habe ich diesen Band verschlungen, die weiteren Bände habe ich dann allerdings, warum auch immer, nicht gelesen. Dafür stehen etliche andere Bücher des Autoren-Ehepaars auf meiner „Gelesen“-Liste.

Nun lag „Die Wanderhure und der orientalische Arzt“ unterm Weihnachtsbaum und in den ersten Tagen des stürmischen Februars war es Zeit, das Buch zu lesen.

Auch wenn ich eine große, immerhin 6-bändige Lücke zwischen den Büchern habe, konnte mich das gekonnt geschriebene Werk von Iny und Elmar voll überzeugen. Hass, Machtgier und Intrigen, gepaart mit spannenden und illustren Charakteren und einem fesselnden und sehr detailreichen Schreibstil zaubern eine Geschichte, die trotz ihrer Länge von über 550 Seiten sehr kurzweilig ist.

Kurzweilig weil sehr interessant und voller, teilweise auch negativer Emotionen. Dieses Machtgerangel und die Intrigen, die gesponnen werden, woben ein sehr dichtes Netz und Michel und Marie, um die „bleiche“ Edda und dem orientalischen Arzt. Wer den ersten Teil des Buches aufmerksam liest, dem wird klar sein, auf was das alles letztendlich hinausläuft, aber das war ehrlich gesagt egal. Ja, ein wenig Spannung ging verloren dabei, aber dennoch war das Buch sehr packend.

Ich hatte sehr lange keinen Ausflug ins Mittelalter mehr und habe es daher sehr genossen, dass mich das Autorenpaar mal wieder an die Hand genommen und auf eine interessante Reise mitgenommen hat.

Man merkt dem Buch die lange Recherchearbeit durch Elmar an, gepaart mit dem unvergleichlichen Schreibstil ist auch dieses Buch wieder eine sehr unterhaltsame Lektüre.

Ein dickes Danke für das Personenverzeichnis im Anhang J Auf Grund der vielen handelnden Personen mit teilweise gleichklingenden Namen konnte man schon mal den Überblick verlieren und so war es gut, dass man nachschlagen konnte..

Von mir gibt es 4 von 5 möglichen Sternen.

Daten:
Autor: Iny Lorentz
Titel: Die Wanderhure und der orientalische Arzt
Herausgeber:‎ Knaur HC (Oktober 2021)
Gebundene Ausgabe: 576 Seiten
ISBN:‎ 978-3426653890

Did you like this? Share it:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*