Auf diesem Blog dreht es sich rund um Bücher, Rezensionen, Buchvorstellungen, Interviews und das Kochen von leckeren Speisen aus Topf und Pfanne.

Grüner Knusperspargel mit Aioli

Zutaten für den Spargel:

1 kg Spargel, 50 g Sojamehl, Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle, ca. 80 g Panko, 2-3 EL Olivenöl, 4 Biozitronenscheiben, 2 EL Basilikumblätter

Zutaten für die Aioli:

50 g ungesüßte Sojamilch, 1 TL Dijonsenf, 1 EL Zitronensaft, Salz, 2-3 Knoblauchzehen, 100 ml Olivenöl, 2 TL abgeriebene Biozitronenschale, schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

Den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze oder 180 Grad Umluft vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Spargel waschen, die Enden abschneiden, die Stangen wenn es notwendig ist, im unteren Drittel dünn schälen. Für die Panade Sojamehl und 125 ml Wasser verrühren und mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. Panko auf einen großen Teller streuen. Die Stangen zuerst dünn mit der Mehlmischung bepinseln, dann in den Pankobröseln wenden. Auf ein Backblech lege, mit Olivenöl beträufeln und im vorgeheizten Backofen 15 – 20 Minuten backen, bis die Panade gut gebräunt ist und die Stangen gar sind.

In der Zwischenzeit für die Aioli Sojamilch, Senf, Zitronensaft und eine kräftige Prise Salz in einen schmalen Mixbecher geben. Knoblauchzehen schälen, grob hacken und mit dem Olivenöl hinzugeben. Den Stabmixer hineinstellen, kurz mixen, dann langsam hochziehen und weitermixen, bis die Aioli dick ist.

Für eine cremige Konsistenz 2 – 3 EL Wasser unterrühren. Zitronenschale hinzufügen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Spargel, Aioli und Zitronenscheiben auf Tellern anrichten und mit Basilikum bestreuen.

Hinweis:

Da es bei veganer Ernährung keinen Grund gibt, kein herkömmliches Weizenmehl zu verwenden, habe ich darauf verzichtet, das teure Sojamehl wegen 50 g extra zu kaufen.

Did you like this? Share it:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*